Seite 2 >

EuroAmusement Professional 4-2013-Leseprobe



Suchergebnisse für "sowie":

Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 10: r Spinning Coaster ,,Dwervelwind" von Mack Rides, der bereits im September 2012 in Betrieb genommen wurde (vgl. EAP 6/2012), sowie der Rapid Ride ,,Djengu River" von Hafema. Dwervelwind ist bereits die vierte Achterbahn des Parks. Mit den drehenden Gondeln ist sie eine perfekte Abwechslung zu den bisherigen Bahnen. Feucht hingegen geht es beim Djengu River zu. Schon im Eingangsbereich des Rapid Robert Bouten, sechsfacher niederländischer Meister im Wildwasser-Kanuslalom, testete den Rapid.. Seite 10 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 13: en ihm angeschlossenen Freizeitunternehmen Entscheidungshilfen für die Verlängerung von Ausführungsgenehmigungen der ARGEBAU sowie der Fachkommission Bau mit ausführlichen Beschreibungen und der Konkretisierung der Prüfkriterien zur Verfügung. VDFU Verband deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen e.V. I Poststraße 30 I D-10178 Berlin I info@freizeitparks.de I www.freizeitparks.de.. Seite 13 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 14: John Wardley veranlasste Änderungen an Layout und Konzept ... und kreierte damit SW2. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten sowie anderer Widrigkeiten beim Hersteller Arrow musste das Projekt letzten Endes doch verworfen werden. 1992 entwarf John Wardley ­ inspiriert von einer Fahrt auf ,,Batman: The Ride" im Six Flags Great America, dem weltweit ersten B&M Inverted Coaster ­ für Alton Towers eine neue Bahn. Dabei bediente er sich erneut des Projektnamens Secret Weapon, obwohl John Wardl.. Seite 14 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 18: Mine" entstehen. In Zusammenarbeit mit Aardman Animations, Produzenten der Wallace & Gromit-Animationsfilme, und Trickfilmer sowie Wallace & Gromit-Erfinder Nick Park arbeitete das Design- und Entwicklungsteam des Freizeitparks etwa zwei Jahre an der Entwicklung und Umsetzung des neuen Erlebnisses. Der in der Branche bestens bekannte Designer Nick Farmer (Farmer Attraction Development) unterstützte das Team mit seinem Know-how. Auch die britischen Firmen Paragon Creative und KD Decorative.. Seite 18 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 21: e Bahn hat einen überaus steilen Lift und verzichtet damit auf einen Abschuss. Das Layout besticht durch viele steile Kurven sowie Airtime-Hügel, die ein Wechselspiel aus positiven und negativen G-Kräften erzeugen. Kurz vor der Schlussbremse sorgt ein In-Line-Twist für den einzigen Überschlag. Ein Beleg dafür, dass es nicht auf die Menge der Überschläge an- Dem Etnaland mit seinem Wasserpark und dem 12 Hektar großen neuen Freizeitpark ist zu wünschen, dass der Zuspruch der Besucher die M.. Seite 21 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 22: che von ca. 6,9 Hektar der kleinste der Aquatica-Parks ist, mit einer Reihe an aufregenden, aber auch ruhigeren Attraktionen sowie einer Südsee-Thematisierung aufwarten. Während sämtliche Attraktionen, die von den kanadischen Herstellern ProSlide und WhiteWater West stammen, j Vom Lazy River aus können an der ein oder anderen Stelle die Flamingos am Ufer beobachtet werden. k Auch diverse Reifenrutschen sorgen im Aquatica San Diego für Spaß bei den Besuchern. l l Und ab! Der neu eröffnet.. Seite 22 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 25: lagerung der Badangebote auf eine höhere Etage soll dem Besucher das Gefühl vermitteln, den mitgebrachten Alltag, den Stress sowie den Lärm von draußen in der unteren Ebene zu lassen, sich davon loszulösen. Im zweiten Stock sind dann Im Massage- und Wellnessbereich des Splash & Spa Tamaro lässt es sich wunderbar verwöhnen und entspannen ­ z.B. beim traditionellen Hamam-Ritual. das Wellenbad, ein Panoramabecken mit integrierter Poolbar, ein Außenbecken, das neun Meter über dem Boden häng.. Seite 25 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 26: n gebaut. Dazu gehören der Tornado ,,Gravity Killer", die Topsy-Turvy-Rutsche ,,Wash Machine", die Pipeline-Rutsche ,,Mania" sowie zwei Bodyslides. Während die Rutschen von ProSlide geliefert wurden, war es die Firma Wiegand Maelzer, die für die komplette Montage der Rutschen und damit im Zusammenhang stehende Stahlarbeiten verantwortlich zeichnete. Zudem lieferte Wiegand Maelzer das Reifentransportsystem für die ViererRafts des Tornados. Die Rutschen wurden mit verschiedenen Licht-, Soun.. Seite 26 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 27: gabe der EAP, S. 60). Unser herzliches Dankeschön gilt Frau Jutta Kleiber und dem Team von Les Thermes in Strassen-Bertrange sowie den Mitgliedern des interkommunalen Syndikats Les Thermes mit Präsident Gaston Greiveldinger und Vizepräsident Frank Colabianchi an der Spitze für ihre Gastfreundschaft. Ebenso herzlich danken wir Dim Hemeltjen von M2Leisure Rotterdam und dem Team des Center Parcs Les Trois Fôrets in Hattigny mit Stephane Hertzog und Nadine Virc, die uns einen spannenden Einbl.. Seite 27 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 30: d das noch bis zum 13. Oktober. Dabei erzählen die Gärten von fremden Kulturen, anderen Klima- und Vegetationszonen der Erde sowie visionären Ideen für zukünftige Natur- und Kulturlandschaften. Die Gesamtplanung der igs 2013 wurde von den RMP Landschaftsarchitekten aus Bonn ausgeführt, die mit der Beauftragung für das Hamburger Projekt 2008 ein Büro in der Hansestadt gründeten. Die Landschaftsarchitekten von RMP waren übrigens ­ als eines von insge- samt drei Planungsbüros ­ bereits an d.. Seite 30 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeSeite 44: ermerk Alle Rechte, auch die des auszugsweisen Nachdruckes und der Vervielfältigung oder Speicherung auf elektronischem Wege sowie der Übertragung in andere Sprachen bleiben nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen dem Herausgeber und erlag vorbehalten. V © 2013 by G.P. Probst Verlag GmbH D-33165 Lichtenau ­ Printed in Germany ISSN 1860-2061.. Seite 44 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 4-2013-Leseprobe"