< Seite 19
Seite 21 >

Seite 20

EuroAmusement Professional 4-2013-Leseprobe

Seite 20 EuroAmusement Professional 4-2013-LeseprobeParks

Etnaland
Das neue Freizeitresort am Fuße des Ätna

Die Skyline des Parks wird
sowohl von The Storm (Mack
Rides) als auch von Jungle
Splash (Intamin) dominiert.

Als im Jahr 1983 rund 30 Fahrminuten
westlich von Catania der Parco Zoo di
Sicilia eröffnete, ahnte der heutige Parkinhaber Francesco Russello wohl nicht,
wie sich der von seinem Vater gegründete Park entwickeln würde. Der südlich
des Ätna auf Sizilien gelegene Zoo- und
Safari-Park war eine der wenigen Freizeitattraktionen auf der Insel und damit
der erste Baustein zu einer ungewöhnlichen Entwicklung auf dem Gelände der
Familie Russello.
Ab 2001 ergänzte ein
neuer Wasserpark ­
Crocodile Rapids
der Etnaland Acquagehört zu den am
park ­ das Angebot
schönsten thematiund entwickelte sich sierten Rapid Rivern
überhaupt.
im Hochsommer zu
einem Besuchermagneten der Insel. Knapp 300.000 Besucher zieht es derzeit jährlich in den etwa
zehn Hektar großen Wasserpark. Das
erstaunliche dabei: Der Wasserpark hat
nur zwei Monate pro Jahr täglich von
9:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet ­ in diesem Jahr vom 1. Juli bis 2. September.
Dabei ist es für Nordeuropäer gefühlt
auch schon im Mai und Juni warm genug, um sich in einem Wasserpark abzukühlen. Francesco Russello aber ist der
34 EuroAmusement Professional 4/2013

Meinung, dass es den knapp fünf Mio.
Sizilianern, und die machen weiterhin
seine Hauptzielgruppe aus, erst im Juli
und August warm genug erscheint.
Als Parco Zoo di Sicilia langsam in die
Jahre kam, beschlossen die Russellos,
diesen 2007 endgültig zu schließen.
Die 1.800 Meter lange Seilbahn, die bis
dahin hauptsächlich über den Safariabschnitt des Zoos hinweg fuhr, blieb zum

Glück erhalten. Der große Wasserpark,
der sich durch eine Vielzahl an Rutschen,
Schwimmbecken und einen langen Lazy
River auszeichnet, erhielt 2005 eine
ungewöhnliche Ergänzung. Francesco
Russello entschied sich zum Kauf und
Bau eines Rapid River. Der ,,Crocodile
Rapids" getaufte und 450 Meter lange
Rapid, der von Hafema gebaut und überaus aufwändig thematisiert wurde, war
damals wie heute eine ungewöhnliche

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 4-2013-Leseprobe"