< Seite 21
Seite 23 >

Seite 22

EuroAmusement Professional 6-2013-Leseprobe

Seite 22 EuroAmusement Professional 6-2013-LeseprobeWaterParks

Aqualand Moravia
Mährens neue Therme
In der tschechischen Gemeinde Pasohlávky in Südmähren, am nördlichen
Ufer des Stausees Nové Mlýny gelegen und nur etwa 30 Kilometer von der
Grenze zu Österreich entfernt, öffnete
Anfang August Aqualand Moravia seine Tore. Die neue Therme, die neben einer großzügigen Poollandschaft (Wasserfläche: 3.000 Quadratmeter) sowie
einem Wellness- und Saunabereich insgesamt zwölf verschiedene Wasserrutschen beherbergt, wurde auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern errichtet
... Ein Vergleich: Die Grundfläche der
Halle von Tropical Islands im branden-

burgischen Krausnick beträgt 66.000
Quadratmeter ­ dies entspricht einer
Fläche von etwa acht Fußballfeldern.
Der Betreiber der Anlage, das Unternehmen ZS REAL aus Brno (Brünn),
investierte insgesamt 1,1 Mrd. CZK
(ca. 43 Mio. Euro) in den Neubau, der
mit etwa 345 Mio. CZK (ca. 13,5 Mio.
Euro) von der EU bezuschusst wurde.
Mit der Planung der Therme wurde das
ebenfalls in Brno ansässige Architekturbüro 1.Cernopolní beauftragt. Betriebsleiter der Therme ist Ing. Gerhard
Walter.

Mit zwölf verschiedenen Wasserrutschen setzt
die neue Therme in der Tschechischen Republik auf ein actionreiches Freizeitangebot.

Ein Dutzend Pools
,,Koloseum", ,,Adrenalium", ,,Neptunarium" und ,,Forum Romanum" sind die
Namen der vier Bereiche, auf die sich
das Angebot der Therme verteilt. Nicht
nur die Anzahl der Rutschen, auch die
Menge der Schwimmbecken und Pools
im Aqualand Moravia ist ­ mit zwölf
Becken insgesamt ­ beeindruckend. Untergebracht sind diese im Bereich ,,Neptunarium", sowohl innen als auch außen.
Einige Becken, wie der ,,Neptun Pool",
das Außenbecken ,,Rivéra Pool" oder
der innenliegende ,,Night Sky Pool" mit
Sternenhimmel, sind mit Thermalwasser
gefüllt. Desweiteren gibt es im Außenbereich ein Wellenbecken und ein Spaßbecken mit Kletternetzen und Seilbrücke sowie ein Kinder- und Babybecken
im Innern der Anlage. Der Kinderpool
,,Calimero" und der ,,Baby Lake Pool"
sind mit bunten Wasserspielfiguren bzw.
-elementen von Aqua Drolics ausgestattet worden, deren Vertrieb durch Centroprojekt gesteuert wurde. Die Edelstahlbecken wurden von Berndorf Bäderbau
s.r.o. geliefert, dem tschechischen Vertrieb des österreichischen Beckenherstellers.
Ein Wasserspielbereich mit Wasserkanone und
Wasserspieltierchen für die junge Klientel befindet
sich in der Haupthalle des Bades.

50 EuroAmusement Professional 6/2013

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 6-2013-Leseprobe"