Seite 2 >

EuroAmusement Professional 2/2014-Leseprobe



Suchergebnisse für "branche":

Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 3: einen genaueren Blick auf die zurückliegende Freizeitparksaison werfen, erfahren wir sehr konkret, welche Entwicklung unsere Branche in den letzten Jahren genommen hat. Wurden Betreiber von Freizeitanlagen noch vor 10 bis 15 Jahren von jeder Schlechtwetterperiode manchmal fast bis an den Rand ihrer Existenz geworfen, so haben sie in der Zwischenzeit antizipierend gelernt, dieser Art Herausforderung mit investitionsfreudiger Kreativität zu begegnen. ,,Changes" nennt man das wohl neudeutsch.. Seite 3 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 18: branche selbst Freunde und Kollegen treffen, Erfahrungen austauschen, Ideen entwickeln. Das ist wie immer das wesentliche Anliegen der Veranstaltungen des VDFU. Diesmal lädt der Verband vom 10. bis 12. März 2014 zur Mitgliederversammlung nach Dresden ein. Nach München und Düsseldorf statten wir nun der Sächsischen Landeshauptstadt einen Besuch ab und lassen uns auf das unterhaltsame, kulinarische und kulturelle Angebot des wiedererstanden Elbflorenz ein. Das Rahmenprogramm bietet wieder r.. Seite 18 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 21: rmäßigung) 51,40 Euro. Derzeit gibt es bundesweit rund 220 Indoor- Grafik © Vota GmbH, Hamburg 2013 rund 370 Anlagen). Die Branche ist weit entfernt von einer Stagnation! Insbesondere das Alter einiger Hallenspielplätze der ersten Ansiedlungswellen sowie Veränderungen der Wirtschafts- und Bevölkerungsstruktur in diversen Regionen, können Neueröffnungen oder Standortverlagerungen verursachen. In einigen Bundesländern, vornehmlich im Westen und Norden des Landes, scheinen die Grenzen des .. Seite 21 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 23: branchenVertretunG Gewerblicher hallen- unD inDoorspielplätze in DeutschlanD, Österreich unD Der schweiz willKommen beim VerbanD Der hallen- unD inDoorspielplätze e.V. Der VDH ist die führende Branchenvertretung gewerblicher Indoorspielplätze. Er nimmt die ideellen, wirtschaftlichen und medienpolitischen Interessen seiner Mitglieder wahr und ist die erste Anlaufstelle für Betreiber, Medien und Investoren, wenn es um das Thema Indoorspielplätze geht. euroamusement professional ab .. Seite 23 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 35: Disneyland und Magic Kingdom waren und sind sie bei der ganzen Familie beliebt. Bei einem Blick auf die boomende FreizeitparkBranche am Ende der 80er Jahre wurde deutlich, dass viele Parks auf Achterbahnen und Karussells setzten. Darkrides waren gerade nicht in Mode und so gab es häufig nur in die Jahre gekommene Geisterbahnen und ,,Tunnel of Love", die immer weniger Besucher begeisterten. Darkrides ­ und sie bewegen sich doch! John Wood war überzeugt davon, dass es ein großes Potenzial .. Seite 35 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2/2014-Leseprobe"