Seite 2 >

EuroAmusement Professional 2/2014-Leseprobe



Suchergebnisse für "genommen":

Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 3: zurückliegende Freizeitparksaison werfen, erfahren wir sehr konkret, welche Entwicklung unsere Branche in den letzten Jahren genommen hat. Wurden Betreiber von Freizeitanlagen noch vor 10 bis 15 Jahren von jeder Schlechtwetterperiode manchmal fast bis an den Rand ihrer Existenz geworfen, so haben sie in der Zwischenzeit antizipierend gelernt, dieser Art Herausforderung mit investitionsfreudiger Kreativität zu begegnen. ,,Changes" nennt man das wohl neudeutsch! Echte oder vermeintliche Pro.. Seite 3 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 20: und Trends Von Thomas Albertin I m Zeitalter der Beschleunigung wird (Frei-)Zeit subjektiv als ein immer knapperes Gut wahrgenommen. Die Dauer vieler Freizeitbeschäftigungen wird daher zwangsläufig verkürzt und immer mehr Aktivitäten werden miteinander kombiniert. Diese Entwicklung und der wachsende Wettbewerb um das Zeit- und Finanzbudget der Menschen haben auf Anbieterseite zu neuen Trends und Freizeitangeboten geführt. Der Trend zu Indoor-Angeboten stellt dabei eine der wichtigsten u.. Seite 20 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2/2014-Leseprobe"