Seite 2 >

EuroAmusement Professional 2/2014-Leseprobe



Suchergebnisse für "welche":

Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 3: wir in dieser EAP-Ausgabe einen genaueren Blick auf die zurückliegende Freizeitparksaison werfen, erfahren wir sehr konkret, welche Entwicklung unsere Branche in den letzten Jahren genommen hat. Wurden Betreiber von Freizeitanlagen noch vor 10 bis 15 Jahren von jeder Schlechtwetterperiode manchmal fast bis an den Rand ihrer Existenz geworfen, so haben sie in der Zwischenzeit antizipierend gelernt, dieser Art Herausforderung mit investitionsfreudiger Kreativität zu begegnen. ,,Changes" nen.. Seite 3 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 11: In Djurs Sommerland (Dänemark) kamen mit 752.000 Gästen über 20 Prozent mehr. Der Avontourenpark Hellendoorn (Niederlande), welcher als Neuheit im letzten Jahr einen Rutschenpark eröffnete (vgl. EAP 5/2013), zählte 14 Prozent mehr zahlende Gäste als im Jahr zuvor. Die Looping Group, zu der auch der Avonturenpark gehört, generierte mit acht der seit dem Zukauf von Isla Mágica auf neun Anlagen angewachsenen Konzerngruppe insgesamt 1,5 Mio. Besucher. Positiv, mit 413.000 Besuchern, zeigt si.. Seite 11 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 23: -workshop am 2. april 2014 in berlin Mit der geplanten Eröffnung eines Indoorspielplatzes stellen sich oftmals viele Fragen: Welcher Standort ist der Richtige? Wie hoch sind die Investitionskosten? Welche Besucherzahlen sind zu erwarten? Wie finde ich eine passende Halle? Der VDH möchte mit der dritten Auflage seines Gründer-Workshops am 2. April 2014 in Berlin umfassend auf diese Fragen eingehen und alle potenziellen Indoorspielplatz-Betreiber detailliert über die Gründung eines I.. Seite 23 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 30: chen Revisionen gehören zum öffentlichen Badebetrieb wie das Wasser in den Becken. Mancher Betreiber fragt sich jedoch auch, welche zusätzlichen Möglichkeiten zur Gewährleistung höchster Betriebssicherheit er hat. Wir stellen nachfolgend ein Beispiel vor, wie ein Bäderbetreiber in erfolgreicher Zusammenarbeit mit einer Wasserrettungsorganisation für zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen gesorgt hat: Ob LazyRiver, Erlebnisrutschen oder Außenbecken ­ je kontrollierter die Anlagen und je qualifi.. Seite 30 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2/2014-LeseprobeSeite 35: sowie im Great Canadian Midway an den Niagarafällen in Ontario umgesetzt. Ähnlich populär war auch das ,,Scooby-Doo"-Thema, welches auf einer amerikanischen Zeichentrickserie basiert: Mehrere Six Flags und Paramount Parks kauften von Sally zwischen 2002 und 2004 einen Scooby-Doo-Darkride. Dass beeindruckende Darkrides auch für europäische Parks gut sind, bewies die Sally Corp. 2003 mit dem Bau von ,,Challenge of Tutankhamon" im damaligen Six Flags Belgien, dem heutigen Walibi Belgien. Di.. Seite 35 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2/2014-Leseprobe"