< Seite 9
Seite 11 >

Seite 10

EuroAmusement Professional 3-2014-Leseprobe

Seite 10 EuroAmusement Professional 3-2014-Leseprobe© 2006 EUROPACORP - Avalanche Productions - ApipoulaÏ Prod

Parks

I

Aller Zauber beginnt mit einer Idee!

Arthur ­ Im Königreich
der Minimoys

n wenigen Wochen bildet die Eröffnung der neuen Attraktion ,,Arthur
­ Im Königreich der Minimoys" im
Europa-Park den Abschluss eines Projektes, welches seinen Anfang im Jahr
2009 hatte. Damals fanden in Paris erste Gespräche mit dem französischen
Regisseur und Produzenten Luc Besson statt. Michael Mack, ältester Sohn
des Parkgründers und Inhabers Roland
Mack, war durch Zufall auf die ersten
zwei Kinofilme rund um die Computer
animierte Figur ,,Arthur" aufmerksam
geworden. Er hatte die Idee, die Geschichten von Arthur im Europa-Park
zu präsentieren und entwickelte, zusammen mit der Firma Mack Rides, ein
erstes grobes Konzept für eine mögliche
Themenfahrt, die dann Grundlage für
die weiteren Gespräche werden sollte.
Der 2006 gestartete Kinofilm ,,Arthur
und die Minimoys" sowie der 2009 veröffentlichte zweite Teil ,,Arthur und die
Minimoys 2 ­ Die Rückkehr des bösen
M" sind vor allem in Frankreich sehr
populär und führten 2010 mit ,,Arthur
und die Minimoys 3 ­ Die große Entscheidung" zum vorerst letzten Teil der
Kino-Trilogie.

Eine Idee war geboren ...
Als Kreativdesigner und Architekt für
die neue Attraktion wählte Michael
Mack den Franzosen Frederic Pastuszak, der im Rahmen seiner Diplomarbeit
Was 2009 mit ersten Gesprächen zwischen dem
französischen Regisseur Luc Besson (re.) ­ im
Bild mit Roland Mack (li.) ­ und dem Europa-Park
begann, findet 2014 seine Vollendung.

10 EuroAmusement Professional 3/2014

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 3-2014-Leseprobe"