Seite 2 >

EuroAmusement Professional 5-2014-Leseprobe



Suchergebnisse für "technologien":

Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 3: as Zeug hält. Leinwände hüllen uns in virtuelle Welten und Abenteuer ... Da werden nicht nur Angebote verknüpft sondern auch Technologien verbunden ... Wenn das keine spannende Zeit für unsere Branche ist! Indoors is building outdoors and outdoors is building indoors. A coaster becomes a dark ride and/or a 4D motion simulator, or vice-versa? Rollercoasters roll, simulate, drop and shake like there's no tomorrow. Projection screens wrap us in virtual worlds and immersive adventures... Ser.. Seite 3 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 42: st ausgedruckten Papierticket, einer Karte, einem Chip-Armband oder gar mit einem Smartphone: Das Terminal erkennt all diese Technologien und erfüllt somit verschiedenste Anforderungen einer modernen Freizeiteinrichtung an eine multifunktionale Einlasssituation. Die Technik ist sowohl für den Innen- wie Außeneinsatz gerüstet und für Gast wie Betreiber leicht zu bedienen. Für jedes Ticket gerüstet: Das neue Terminal erkennt jedes erdenkliche Medium. 100 EuroAmusement Professional 5/2014 .. Seite 42 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 52: echnologies and products available on the EAS trade show floor in one seminar session. Erfahren Sie alles über die neuesten Technologien, die 2014 auf dem Showfloor präsentiert werden. 12:30 ­ 13:30 Mobile Manager: How to Use Mobile Technology in Every Part of an Attraction Mobile devices have quickly established themselves as an integral aspect of daily life. In this session we will examine two different successful uses of mobile technology. Speakers: Miikka Seppälä (Särkäniemi Adventu.. Seite 52 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 5-2014-Leseprobe"