Seite 2 >

EuroAmusement Professional 5-2014-Leseprobe



Suchergebnisse für "werden":

Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 3: en fahren, simulieren, fallen und schaukeln was das Zeug hält. Leinwände hüllen uns in virtuelle Welten und Abenteuer ... Da werden nicht nur Angebote verknüpft sondern auch Technologien verbunden ... Wenn das keine spannende Zeit für unsere Branche ist! Indoors is building outdoors and outdoors is building indoors. A coaster becomes a dark ride and/or a 4D motion simulator, or vice-versa? Rollercoasters roll, simulate, drop and shake like there's no tomorrow. Projection screens wrap us .. Seite 3 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 10: achrinnen, Bodenfliesen, alles riesig. Menschenfüße oder Riesengemüse, das die Fahrgäste zu erschlagen scheint ... Zum Glück werden die Besucher von Rémy durch dieses 3DAbenteuer geführt, und der weiß immer einen Weg, um nicht nur dem verrückten Koch Skinner zu entwischen ... Mit einem Pauken-, nein einem Champagnerkorken-Schlag werden die Fahrgäste zuletzt wieder virtuell ins Obergeschoss auf die.. Seite 10 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 23: spräch mit der tourismuspolitischen Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Daniela Ludwig, musste kurzfristig verschoben werden. Nun hat der Mindestlohn selbst längst Bundestag und Bundesrat passiert und ist in Gesetzesform gegossen. Auch war nicht ernsthaft zu erwarten, dass dieser ­ gerade für die SPD ­ essentielle Bestandteil des Koalitionsvertrages durch den Meinungsaustausch würde abgewendet werden können. Wichtig für den VDFU war jedoch, nach Beginn der neuen Legislaturpe.. Seite 23 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 26: eigentlich so gut wie alles, was das Kinder- und Familienherz begehrt. Auf dem insgesamt rund 200 Hektar umfassenden Gelände werden aktuell 738 Ferienhäuser verschiedener Kategorien mit 4.496 Betten an Urlauber vermietet. In der Saison 2013 verbrachten knapp 161.000 Gäste ihren Urlaub im Ferienzentrum, die dabei 732.625 Übernachtungen generierten. Mehr über die Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Ferienzentrums können Sie in EAP-Ausgabe 3/2011 nachlesen. 44 EuroAmusement Professiona.. Seite 26 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 28: Workshops nun vorgestellt hat. Anhand praktischer Beispiele konnten den Teilnehmern die Prüfkriterien live vor Augen geführt werden. Außerdem gab der Referent Dirk Breuer aus Solingen hilfreiche Tipps zur Instandhaltung und Pflege häufig genutzter Spielflächen. Im zweiten Teil des Workshops wurde der Umgang mit dem Prüfhandbuch ausführlich erklärt, welches ab sofort verbindlich für die Prüfung von VDH-Mitgliedsanlagen herangezogen werden soll. Den Teilnehmern wurde ebenfalls die Li.. Seite 28 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 32: e allerdings nur für Besucher zugänglich ist, die auch für den Freizeitpark ein Ti- Bereits am Eingang des Wasserparkareals werden die Besucher von bekannten WarnerCharakteren begrüßt. cket gelöst haben. Das bedeutet also, Warner Beach ist ­ ähnlich wie der 2013 eröffnete Rutschenpark im Avonturenpark Hellendoorn (wir berichteten in EAP, Heft 5/2013) ­ tatsächlich ausschließlich als Zusatzangebot für die Freizeitparkbesucher gedacht und kann nicht von außerhalb betreten werden. E.. Seite 32 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 42: n wird erstmals auf der Interbad zu sehen sein: Mit dem GAT Access 6600 können RFID-Datenträger ebenso gelesen und überprüft werden, wie 2-D Bar- sowie QR-Codes. Egal, ob mit einem Papierticket, einem klassischen Ticket, einem selbst ausgedruckten Papierticket, einer Karte, einem Chip-Armband oder gar mit einem Smartphone: Das Terminal erkennt all diese Technologien und erfüllt somit verschiedenste Anforderungen einer modernen Freizeiteinrichtung an eine multifunktionale Einlasssituation... Seite 42 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 44: fahren, unterbricht den visuellen 360-Grad-Effekt. Dank der großen Projektionsfläche und der sich drehenden Sitzkonstruktion werden die Gäste komplett in den Film eintauchen können. 96 EuroAmusement Professional 5/2014 der chinesischen Stadt Xian, bekannt für ihre Terrakotta-Armee, eröffnet werden soll. Investor ist der chinesische Immobilienentwickler und -betreiber Lewa Investment aus der Provinz Shaanxi. Bei dem zum Patent angemeldeten Dome Ride Theater handelt es sich um eine.. Seite 44 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 48: ngapur konnte in Peking bei den Besucherzahlen eine Steigerung von 67 Prozent erzielt 108 EuroAmusement Professional 5/2014 werden. Auch flächenmäßig war die AAE in Chinas Hauptstadt mit etwa 9.100 Quadratmetern Nettoausstellungsfläche, auf denen sich in Halle 1 bis 4 des Messekomplexes die ausstellenden Firmen präsentierten, die bislang größte ihrer Art. Mehr als 2.500 Besucher nahmen das begleitende Konferenz- und Seminarprogramm sowie die diversen NetworkingEvents wahr. Der Besuchera.. Seite 48 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 51: Die Öko-Touristendestination auf der Insel Penang wird ihren geplanten Wasserpark, der frühestens im nächsten Jahr eröffnet werden soll, mit den bewährten Pumpen aus Herborn ausrüsten. 6 While most of Italian water slide manufacturer New Dieresin's current projects are in Europe and the Middle East, Roberto Dezzoni (Technical Director) (l.) and Marco Grazioli (CEO Management) (r.) wanted to check the response at the AAE during the company's first appearance as an exhibitor here. Im Bil.. Seite 51 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeSeite 52: how floor in one seminar session. Erfahren Sie alles über die neuesten Technologien, die 2014 auf dem Showfloor präsentiert werden. 12:30 ­ 13:30 Mobile Manager: How to Use Mobile Technology in Every Part of an Attraction Mobile devices have quickly established themselves as an integral aspect of daily life. In this session we will examine two different successful uses of mobile technology. Speakers: Miikka Seppälä (Särkäniemi Adventure Park), Jens Holm-Möller (Park Check/Shoptimizer). .. Seite 52 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 5-2014-Leseprobe"