< Seite 25
Seite 27 >

Seite 26

EuroAmusement Professional 5-2014-Leseprobe

Seite 26 EuroAmusement Professional 5-2014-LeseprobeWaterParks

Wasser marsch!
Spaßbad Topas eröffnet neue Wasserattraktionen
Der bunte Wasserspielpark und
die Trichterrutsche sind die neuen
Highlights im Topas.

Mitten im Emsland bietet das Ferienzentrum Schloss Dankern in Haren seit
43 Jahren tolle Urlaubsmöglichkeiten
für Familien mit Kindern. Ob Ponyreiten, Klettern im Hochseilgarten, Indoor
Soccer, Adventure Golf, Baden, Tauchen oder Wasserski im Dankernsee,
Kino, Bowling, Kartfahren, Freibad
oder Spielen in der Indoor-Erlebniswelt
­ im Ferienzentrum Schloss Dankern
gibt es eigentlich so gut wie alles, was
das Kinder- und Familienherz begehrt.
Auf dem insgesamt rund 200 Hektar
umfassenden Gelände werden aktuell
738 Ferienhäuser verschiedener Kategorien mit 4.496 Betten an Urlauber vermietet. In der Saison 2013 verbrachten
knapp 161.000 Gäste ihren Urlaub im
Ferienzentrum, die dabei 732.625 Übernachtungen generierten. Mehr über die
Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Ferienzentrums können Sie in
EAP-Ausgabe 3/2011 nachlesen.
44 EuroAmusement Professional 5/2014

Das Topas rüstet auf
Ein weiterer wichtiger Bestandteil der
mannigfaltigen Freizeitangebote im Ferienzentrum Schloss Dankern ist das 1996
eröffnete Spaßbad Topas. Zu den ersten
Attraktionen des überdachten Erlebnisbades mit einer Wasserfläche von 850 Quadratmetern gehörten eine 60 Meter lange
Röhrenrutsche, eine vier Meter breite
Familienrutsche sowie ein großzügig angelegter Wasserspielplatz mit einer Lokomotive samt Kinderrutsche als zentrales
Spielelement. Ein Whirlpool und Unterwasserliegen sowie die Badgastronomie
,,Moby Dick" runden das Angebot ab.
Im Jahre 2003 wurde das Topas erstmals
erweitert ­ eine 110 Meter lange MagicEye-Rutsche sowie eine Turborutsche
mit 65 Metern Länge wurden zusätzlich
installiert. Während über die Jahre kontinuierlich in den Ausbau anderer Bereiche
der in wunderschöner Natur liegenden

Ferienanlage investiert wurde, setzte die
Betreiberfamilie Von Landsberg-Velen
2014 nun den nächsten Erweiterungsschritt in ihrem Spaßbad um.
,,Seit längerem schwebte uns
vor, unsere Gäste im Topas mit
einer neuen Attraktion zu überraschen. Dass es eine Trichterrutsche sein sollte, stand dabei
für uns schon früh fest", erläuterte Inhaber und Geschäftsführer Freiherr Friedhelm von
Landsberg-Velen gegenüber
EAP. Für den Bau der Wasserspielanlage habe man sich
erst im Nachhinein entschieden, so der Betreiber. Dass
die Idee für den Wasserspielbereich erst später entstanden
ist, mindert die Attraktivität
eben dieser Attraktion keineswegs. Die Entscheidung

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 5-2014-Leseprobe"