< Seite 14
Seite 16 >

Seite 15

EuroAmusement Professional 4-2015-Leseprobe

Seite 15 EuroAmusement Professional 4-2015-LeseprobeParks

Der senkrechte Kettenlift befördert
den Wagen zur Spitze des 30 Meter hohen Turms.

Typbezeichnung für Impulse in Tower
Speed Coaster geändert. Leichte Änderungen gab es auch am Fahrwerk der
Wagen ­ das patentierte Rückhaltesystem mit Schoßbügel und Schienbeinklemme, welches die Besucher in einer
Z-förmigen Position und somit fest im
Wagen hält, wurde jedoch direkt von
Wicked übernommen.
Die Eröffnung von Impulse konnte planmäßig zu Saisonbeginn am 25. April
2015 erfolgen, da der Park Ausgleichszeiten für Wetterkomplikationen im

Vorfeld eingeplant hatte.
Der Stahlbau dauerte nur
gut fünf Wochen und konnte am 11. März vollendet
werden. Da Impulse bereits
abschnittsweise zum Test
in Deutschland zusammen
gebaut worden war, waren
Überraschungen vor Ort nahezu ausgeschlossen. Die
Vorbereitungen für den Bau
dauerten jedoch deutlich länger ­ zum Beispiel begann
die lokal ansässige Firma Advantage bereits im Juni 2014
mit geotechnischen Analysen
und der Auslegung der nötigen Fundamente. Die Arbeiten im Park starteten mit der
Vorbereitung des Bauareals
Anfang September ­ zuerst
mussten zwei alte Attraktionen entfernt sowie Versorgungsleitungen und Wasserabflüsse verlegt werden.
Knoebels hat mit Impulse eine Bahn
geschaffen, die auf Teenager und junge Erwachsene abzielt, die Fahrgäste
physikalisch aber nicht zu sehr belastet
und somit die Zielgruppe breit hält. Da
man auf viele Wiederholungsfahrer hofft,
wurden Ein- und Ausgang der Bahn nahe
beieinander gebaut. Durch ihre zweireihigen Wagen setzt sich Impulse von
den Achterbahnen umliegender Freizeitparks ab. Eine wirkliche Großachterbahn aus Stahl hätte aber auch gar

nicht so recht in den traditionellen Park
gepasst ­ durch die Platzierung inmitten
des Parkbereichs mit den moderneren
Karussells fügt sich Impulse gut in das
Ambiente ein. (RL)
www.knoebels.com

"Impulse"
at Knoebels
For large attractions, America's Knoebels
amusement park has always relied on its
deep tradition and classic attraction types
like wooden rollercoasters, theme rides
and even a wooden bobsled run built by
the park itself. So it was a real surprise
this year when Knoebels introduced
"Impulse", a new, brightly colored
loop rollercoaster. But with the park's
focus on pleasing the whole family, this
move into a new age seems appropriate
considering that visitors to the park had
expressed their desire to see a steel,
high-thrills rollercoaster at Knoebels.
"Impulse" is already an eyecatcher from
the access road leading to the park. This
impression is reinforced once visitors
enter and see the new, luminously
colored Zierer Tower Speed Coaster as
the first attraction inside the park. This
is ideal for those less patient younger
guests looking for excitement. The more
classic rides can be found further inside
toward the rear of the park.

EuroAmusement Professional 4/2015

25

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 4-2015-Leseprobe"