< Seite 36
Seite 38 >

Seite 37

EuroAmusement Professional 4-2015-Leseprobe

Seite 37 EuroAmusement Professional 4-2015-LeseprobeMeetingPoint

Vialand-General Manager Tolga Alio lu (mi.) freute sich über den Besuch
von IAAPA Europe Vice President Karen Staley (li.) und IAAPA-Chairman
Gerardo Arteaga Cerda.

Paul Chatelot vom Disneyland Paris
sprach über den Aufbau einer Sicherheitskultur in einem Freizeitparkbetrieb.

Michael Kreft von Byern (li.) vom
Europa-Park traf Elke und Rainer
Braun von der Firma Aquarena.

Gemeinsam referierten
Michele Bertazzon (li.)
und Gianni Chiari über
aktuelle und künftige
Entwicklungen von
Sicherheitsstandards in
Europa und weltweit.

Daniel Heinst vom Holiday Park
Kownaty hielt einen kurzweiligen
Vortrag über die Entwicklung des
polnischen Freizeitmarktes.

Im KidZania Istanbul
wurden die Branchenkollegen von CEO Lara
Sayinsoy begrüßt.

Von erfolgreich umgesetzten Sicherheitsmaßnahmen in Wasserparkanlagen berichtete Marcus Brian von der
Merlin Entertainment-Gruppe.

Sascha Rigling von Mack Rides im Gespräch
mit Massimiliano Freddi und Enrico Ira vom
italienischen Leolandia. (v.l.n.r.)

achten, das Risikopotenzial für Zwischenfälle zu minimieren.

Über Tema World, den nächsten in Istanbul zu erwartenden Themenpark, sprach General Manager Selim Mehmet Emeç.

Best Practice: Vialand & KidZania

Über die Entwicklung und den Aufbau einer ,,Sicherheitskultur" innerIm Anschluss an das Vortragsprogramm hatten die
halb eines Freizeitparks sprach Paul Gülnur Inkaya vom SeaLife Istanbul
Tagungsteilnehmer Gelegenheit, die zum Vialand geChatelot, Prevention, Safety und stellte die Aktivitäten der britischen
hörende Shoppingmall sowie den eigentlichen TheEnvironment Director, Disneyland Merlin-Gruppe in Istanbul und
menpark im Rahmen einer Führung zu erkunden. In
Paris. Dabei machte Chatelot deut- weltweit vor.
der Shoppingmall konnten die Gäste einen Blick in den
lich, dass das Sicherheitsbestreben
neuen ,,Wildpark" werfen, der Mitte Juni eröffnet wurin einem Unternehmen von einem Muss zu einer Selbstver- de und das Vialand um eine neue Indoor-Attraktion zum Thema
ständlichkeit werden kann und sollte. Weiterhin erläuterte er Reptilien, Insekten & Aquarium ergänzt. Eine Fahrt mit dem
verschiedene Ansätze zur Entwicklung einer solchen Sicherheitskultur, die grundsätzlich mit der Frage nach dem Status * Zu den Sponsoren der Veranstaltung gehörten: Jora Vision, KidZania, Polin Waterquo beginne.
parks und Vialand.
EuroAmusement Professional 4/2015

89

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 4-2015-Leseprobe"