< Seite 16
Seite 18 >

Seite 17

EuroAmusement Professional 2-2016-Leseprobe

Seite 17 EuroAmusement Professional 2-2016-LeseprobeHier im Bild: Der Sky Fly im
Plopsa Holiday Park. Auch 2016
setzen wieder einige Parks auf
diesen besonderen Ride-Typen.

Parks

die Riege der besucherstarken Parks
2015 ein: 2,7 Mio. Gäste konnte der am
nördlichen Stadtrand von Kopenhagen
gelegene Park verzeichnen und somit
ebenfalls einen Zuwachs von über zehn
Prozent. Begründet sieht der Park diese Entwicklung in der Eröffnung seines
2.500 Quadratmeter großen Themenareals ,,Korsbæk", das u.a. fünf Restaurants
im 30er-Jahre-Stil bietet.
Henrik B. Nielsen vom Djurs Sommerland in Dänemark freut sich ebenso über
einen starken Besucherzuwachs (auf
insgesamt 801.500). Für Saisonbeginn
kündigt der Parkchef einen neuen Family
Ride an: ,,Søulken" heißt der von Gerstlauer gelieferte Polyp, der im Themenbereich ,,Piratland" zu finden sein wird.
Insgesamt 3,5 Mio. Euro investiert der in
der Region Mitteljütland gelegene Park
2016. ,,Wir waren auf der Suche nach
einer Familienattraktion, die ein einzigartiges Erlebnis bietet. Mit Søulken haben wir ein Fahrgeschäft gefunden, das
sicherlich rasch zu den Favoriten unserer
Gäste zählen wird, jedenfalls der Beliebtheit dieses Ridetyps im Ausland nach zu
urteilen. Die neue Attraktion ist ein spaßiger ,Fun Ride` für ältere Kinder, aber
auch Fünf- bis Sechsjährige und ihre Eltern werden es lieben", so Nielsen.

Hohe Zuwächse erfreuen die
Branche insgesamt
Die Investitionsstrategie, die der in Irland gelegene Tayto Park im vergangenen Jahr verfolgte, um sein Attraktionsangebot zu erweitern, scheint voll
aufgegangen zu sein. Die von der Gravity Group gelieferte Holzachterbahn ,,Cú
Chulainn" hat sich als echter Publikumsmagnet erwiesen und bescherte zusammen mit den anderen neuen Attraktionen
(vgl. EAP, Heft 5/2015) dem noch recht
jungen Park ein Besucherplus von mehr
als zehn Prozent ­ 765.000 Gäste konnte
der Park begrüßen.

Im dänischen Djurs Sommerland wird ein Polyp im Piraten-Style für jede Menge Spaß bei den Besuchern sorgen.
Tayto Park

In Deutschland gehören das im Sauerland
beheimatete Fort Fun Abenteuerland,
das Traumland auf der Bärenhöhle in
Sonnenbühl (145.000 Gäste) sowie der
bei Bitburg/Trier angesiedelte Eifelpark
Gondorf zu den Parks, die in der vergangenen Saison kräftig anziehen konnten.
Letzterer konnte seine Besucherzahlen
EuroAmusement Professional 2/2016

23

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2-2016-Leseprobe"