< Seite 30
Seite 32 >

Seite 31

EuroAmusement Professional 1-2017-Leseprobe

Seite 31 EuroAmusement Professional 1-2017-LeseprobeMeetingPoint

Metra

Der Experte für Zutritts- und Schließsystemlösungen Metra präsentierte
auf der interbad ein neues Modul, das
aufgrund erhöhter Kundennachfrage entwickelt wurde. Dies betrifft die
Aufteilung der Schließfächer für unterschiedliche
Verwendungszwecke:
So können beispielsweise große Familienfächer mit mehreren Armbändern
zugänglich gemacht werden, so dass
alle Familienmitglieder die Möglichkeit
haben, ihr gemeinsames Schließfach
unabhängig voneinander zu nutzen.

Metra
Metra, experts
for admission and
locking system
solutions, presented
a new module which
was prompted by
customer demand at
the latest interbad
fair. The new
solution addresses
the allocation of
lockers for different
purposes. For
example, large
family lockers can
now be accessed
with multiple
armbands, allowing
each family member
to use the locker
independently.

Darüber hinaus gibt es die Option,
bestimmte Schließfächer für regelmäßige Besucher zu reservieren, so dass
Stammgäste quasi ihr eigenes Schließfach immer wieder nutzen können. Die
Größe der Schließfächer als auch die
Mietdauer ist variabel, was dem Gast
Wahlmöglichkeiten bietet.
Natürlich ist der Anbieter auch im Bereich der Smartphone-Verwaltung auf dem neuesten Stand
der Technik und hat eine mobile App entwickeln lassen, mit
der die Schließfächer bedient werden können.

In addition, it also
features the option to reserve specific lockers for regular
visitors so they can consistently use the same locker. Both
locker size and rental duration are variable.

AQUA LOUNGE 2017

3. Fachkongress & Branchentreff
Im April ist wieder ,,Lounge"-Zeit.
Die Veranstalter der ,,Aqua Lounge",
die Constrata Ingenieur-Gesellschaft
mbH und die Profund Consult GmbH,
laden erneut zu ihrem Fachkongress
in Hamburg ein: Am 25. und 26. April 2017 treffen sich Interessierte aus
der Bäderbranche im Hotel Hafen
Hamburg, um einer spannenden Vortragsreihe mit hochkarätigen Referenten beizuwohnen.
In seiner Key Note wird der Unternehmer und Business-Experte Theo
Prinz über die Herausforderungen
mit der ,,Generation Y" sowohl als
Zielgruppe als auch im Mitarbeiterbereich sprechen. Mit Oliver Sternagel, Geschäftsführer der Karlsruher
Bädergesellschaft mbH, und Andre-

as Ramsauer, Geschäftsführer der
Wörgler Wasserwelt GmbH & Co.
KG, wird anschließend das Thema
,,Freizeitbad Reloaded ­ Weiterentwicklung im Bestand" von Betreiberseite aus beleuchtet. Weiterhin
stehen Themen wie ,,Destination
Building ­ Urlaubsort Bad", dem sich
u.a. Center Parcs Leisure Deutschland GmbH-Geschäftsführer Frank
Daemen widmen wird, Integration
und Inklusion in Bädern als auch der
bedarfsgerechte und energieeffiziente
Bäderbau sowie Mitarbeitermotivation auf der Agenda. Die mittlerweile
dritte Ausgabe des Aqua LoungeKongresses richtet sich an Fach- und
Führungskräfte aus der Bäderbranche, die die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking in

einem professionellen und zugleich
entspannten Umfeld nutzen wollen.
www.constrata.de
www.profund-consult.de

3rd AQUA LOUNGE
Convention & Industry
Get-together
The organizers of the ,,Aqua Lounge"
convention, Germany's Constrata Ingenieur-Gesellschaft mbH and
Profund Consult GmbH, invite all interested experts from the leisure pool
and waterpark industries to join their
event taking place from April 25 to
26, 2017 in Hamburg. With an exciting
lecture programme, the convention
offers a great opportunity to share
experiences and network together in
a professional but relaxed business
environment.

EuroAmusement Professional 1/2017

67

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 1-2017-Leseprobe"