< Seite 29
Seite 31 >

Seite 30

EuroAmusement Professional 2-2017-Leseprobe

Seite 30 EuroAmusement Professional 2-2017-LeseprobeWaterParks
Parks

Außen präsentiert sich die neue
Röhrenrutsche als Unterwasser-Welt.

Krake
Die neue Rutsche
im EurothermenResort
Bad Schallerbach
Die OÖ Thermenholding GmbH betreibt
unter der Dachmarke EurothermenResorts Oberösterreich drei Thermen mit
angeschlossenen Hotels und Gesundheitszentren. Das EurothermenResort
Bad Schallerbach ist dabei der einzige
der drei Standorte, der über ein voll thematisiertes Erlebnisbad mit einer Vielzahl an Rutschen verfügt. Das Erlebnisbad ,,Aquapulco" wurde zusammen mit
dem Hotel ,,Paradiso" 1995 am Standort
der bereits seit 1918 existierenden Thermalanlagen in Bad Schallerbach errichtet. 2011 wurde das Aquapulco vom
normalen Erlebnisbad zur komplett im
Karibik- und Freibeuter-Stil gestalteten
,,Aquapulco-Piratenwelt"
ausgebaut.
Gleichzeitig wurde die nahtlos an die
Anlage angegliederte Cabrio-Therme
,,Tropicana" eröffnet. 2016 kam die
voll thematisierte Saunawelt ,,AusZeit
­ das Sauna-Bergdorf" dazu (vgl. EAP
1/2016). Die einzigartige Saunaland-

Mit dem AquaClick-Fotosystem
wird der Wasserspaß konservierbar ...

60 EuroAmusement Professional 2/2017

schaft wurde noch im gleichen Jahr mit
dem Professional Award der European
Waterpark Association ausgezeichnet.
Neben den elf Mio. Euro für die neue
Saunalandschaft ,,AusZeit" investierte man 2016 auch in eine Erweiterung
der Aquapulco-Piratenwelt. Im Herbst
wurde die neue Doppelreifen-Rutsche
,,Krake" eröffnet. Für die Kombination
aus Black Hole-Röhrenrutsche, offener
Riesenrutsche und Cone Slide musste
im Indoor-Wasserpark Platz geschaffen
werden. Die Thermenleitung entschied
sich, die neue Attraktion an die Stelle der
seit 1995 in Betrieb befindlichen Crazy

River-Reifenrutsche zu installieren. Für
die Entwicklung und den Bau der neuen
Rutsche zeichnete der Rutschenhersteller Aquarena ­ konkret das österreichische Team der Aquarena Freizeitanlagen
GmbH ­ verantwortlich.

Von der Idee zum Erlebnis
Bereits 2015 wurde seitens der OÖ
Thermenholding, dem Betreiber des
EurothermenResorts Bad Schallerbach,
mit der Planung der Erweiterung begonnen und es war von Anfang an klar, dass
die Rutsche passend zum Piratenthema

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2-2017-Leseprobe"