< Seite 45
Seite 47 >

Seite 46

EuroAmusement Professional 3-2017-Leseprobe

Seite 46 EuroAmusement Professional 3-2017-LeseprobeTechnologie

VR-Simulator-Systeme
Ein weites Feld ...
Xpress 612

So sieht eine typische Anordnung für ein VR XpressSimulationstheater aus.

Die Firma Entertainment Resource, zu deren
Spezialitäten die Aufrüstung und Überarbeitung
von Simulations-Anlagen und -Kinos gehört,
präsentierte im Herbst letzten Jahres ihr neu entwickeltes VR-System ,,VR Xpress 612". Das von Paul Wiegand
gegründete Unternehmen hat in der Vergangenheit bereits zahlreiche komplette Simulator-Anlagen oder existierende Kinos
auf den neuesten Stand der Technik umgerüstet.
Mit dem neuen VR Xpress 612 bietet das deutsche Unternehmen eine VR-Attraktion an, deren Möglichkeiten Paul Wiegand
folgendermaßen beschreibt: ,,Mit dem VR Xpress erleben die
Fahrgäste eine Echtzeit-VR-Fahrt. Es ist eine Spiel-Umgebung,
in der der Rider während des Erlebnisses mittels Joystick Entscheidungen treffen kann ­ z.B. auf welche Strecke er gehen
möchte, er kann eventuelle Hindernisse auf der Strecke beseitigen, Gegenstände sammeln oder das Fahrzeug seiner Mitspieler
blockieren. Die Attraktion kann sogar so konfiguriert werden,
dass entweder VR-lineare Filme oder auch normale Fahrfilme
auf dem Bildschirm laufen ­ alles in ein- und demselben Simulationstheater", so Wiegand.
Entertainment Resource specializes in equipping
and retrofitting simulation facilities and movie theaters.
Last autumn the company presented its newly developed
VR system, "VR Xpress 612". Entertainment Resource
was founded by CEO Paul Wiegand and the company
has reequipped numerous complete simulator facilities
and existing movie theaters with the very latest in new
technology.
Now with the new VR Xpress 612, this German company
is marketing a VR attraction with potential opportunities
described by CEO Paul Wiegand as follows: "With the VR
Xpress passengers experience a real-time VR ride in a game
environment where the rider can make decisions during the
98 EuroAmusement Professional 3/2017

game using a joystick. Passengers can choose what course
to take, move any obstacles out of the way, collect objects or
block their opponents' vehicles. The attraction can even be
configured to show either VR linear films or also normal ride
films on the screen, all in the same simulation theater."

VR FlightSim
Das italienische Unternehmen Moviemex3D stellte im vergangenen Jahr mit ,,VR FlightSim" eine neue VR-Attraktion
vor, bei der die Gäste ähnlich wie bei den Sitzen einer Hängeachterbahn platziert werden ­ durch Schulterbügel geschützt

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 3-2017-Leseprobe"