< Seite 48
Seite 50 >

Seite 49

EuroAmusement Professional 3-2017-Leseprobe

Seite 49 EuroAmusement Professional 3-2017-Leseprobegäbe, wenn man einen Preis als
Wertsignal verstanden habe. Mit
empirischen Daten und witzigen
Beispielen ermutigte der Referent seine Zuhörer, in der Preisstrategie neue Wege zu gehen.

Im Expertentalk diskutierte
Petra Probst mit Roman Hauer,
Stefan Kasper und Joachim
Löwenthal die aktuellste
Fassung der EN 13814 und
deren Auswirkungen auf den
Betrieb der Fahrgeschäfte in

In seinem Geschäftsbericht hob
VDFU-Präsident Klaus-Michael
Machens die Leistungen der Inhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter der Freizeit- und Erlebnisparks in Deutschland hervor,
die auch 2016 wieder einem Millionenpublikum ,,mit ihren vielfältigen Angeboten hochwertige
Unterhaltung, besten Service und
ein top Preis-Leistungsverhältnis
geboten haben." Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen, so
Machens, seien der beste Beweis
dafür. ,,Auch die unabhängige
ServiceValue-Studie bestätigte erneut unseren hohen Stellenwert für unsere wichtigste Kundengruppe: Familien
mit Kindern. Freizeit- und Erlebnisparks
gehören seit jeher zu den Vorreitern in
Sachen Familienfreundlichkeit. 2016
konnte unsere Branche erneut einen
Zahn zulegen und das Vorjahresergebnis
um rund zwei Prozentpunkte toppen",
konstatierte Machens zufrieden. Seine
positive Bilanz wird im Übrigen vom
diesjährigen, großen EAP-Parkreport
(erschienen in EAP 2/2017) ausführlich
untermauert.
Zu den aktuellen Schwerpunkten der
Verbandsarbeit zählte und zählt auch
weiterhin die Erarbeitung von Stan-

Benennung und Sondierung
der sehr komplexen Herausforderungen dieser Gesetzesanforderung wurde in Auftrag
gegeben. Darüber hinaus wurde beim VDFU eine Arbeitsgruppe zur Erarbeitung technischer,
rechtlicher und betrieblich praktikabler
Standards eingerichtet.

dards für die praktische Umsetzung des
gesetzlich seit 1999 vorgeschriebenen
Diskriminierungsverbots für Menschen
mit Behinderungen. Ein Gutachten zur

Turnusgemäß wurde auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des VDFU
ein neuer Vorstand gewählt. Einstimmig
bestätigte die Mitgliederversammlung
dabei nicht nur ihren Präsidenten KlausMichael Machens, der den Verband bereits seit 15 Jahren anführt, im Amt, sondern auch das gesamte Präsidium (vgl.
EAP 2/2017).

Interessante Einblicke in
Preisstrategien bot der
Vortrag von Hardy C. Koth.

EuroAmusement Professional 3/2017 101

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 3-2017-Leseprobe"