< Seite 49
Seite 51 >

Seite 50

EuroAmusement Professional 4-2017

Seite 50 EuroAmusement Professional 4-2017Netzwerken am Tegernsee
Am 15. und 16. Mai 2017 kamen im oberbayrischen Bad Wiessee die Mitglieder des VDH zusammen, um sich vor der idyllischen Kulisse des Tegernsees
zum Networking zu treffen. Insgesamt 60 Teilnehmer waren zu dem 26. Netzwerktreffen angereist.
Am ersten Tag lauschten die Anwesenden einem Vortrag zum Thema Leasing
als interessante Finanzierungsalternative, der von Thomas Meier von der Firma
abc-finance GmbH gehalten wurde. Das Kölner Unternehmen bietet spezielle
Leasingmodelle für verschiedene Branchen an, darunter Freizeitparks, Indoorspielplätze und auch Trampolinhallen.

WILLKOMMEN beim
Verband der Hallen- und
Indoorspielplätze e.V.
Der VDH ist die führende Branchenvertretung gewerblicher Indoorspielplätze. Er nimmt die ideellen,
wirtschaftlichen und medienpolitischen Interessen
seiner Mitglieder wahr und ist die erste Anlaufstelle
für Betreiber, Medien und Investoren, wenn es um das
Thema Indoorspielplätze geht.

In einem weiteren Vortrag informierte Versicherungsfachmann und stellv. Vorstandsvorsitzender Ulrich Hähnel die Verbandsmitglieder über die Notwendigkeit der Aufrechterhaltung des Versicherungsschutzes von Indoor-Spielplätzen.
Hierbei ging er auf die verschiedenen Standardversicherungen (Betriebshaftpflicht, Ertragsausfall, Elektronik, Rechtsschutz, Kfz etc.) ein und zeigte in diesem
Zusammenhang mögliche Gefahrenquellen, Missverständnisse und Versicherungslücken auf.
Im Anschluss folgte ein Best Practice-Besuch in der Spielarena am Tegernsee,
wo Geschäftsführer Josef Niedermayer die VDH-Mitglieder herzlich empfing
und mit bayrischen Köstlichkeiten versorgte. Anschließend hatten die Teilnehmer Gelegenheit, die nahegelegene Naturkäserei am Tegernsee zu besichtigen. Während einer Busrundfahrt konnten die Verbandskollegen hernach das
Seepanorama genießen und durch die Geschichten einer Heimatführerin über
das Tegernseer Tal, seine Tradition und sein Brauchtum Interessantes über die
Region erfahren. Den Ausklang des ersten Veranstaltungstages bildete ein
gemeinsames Abendessen im Klosterbrauhaus Tegernsee.
Zu Beginn des zweiten Veranstaltungstages informierte der Vorstandsvorsitzende Tom Boye die Anwesenden über den aktuellen Stand der Branchenstudie, die der Verband in Auftrag gegeben hatte und deren Auswertung zu
diesem Zeitpunkt noch ausstehend war. Perspektivisch wurde eine Wiederholung der Durchführung einer solchen Erhebung angesprochen, um künftig eine
Entwicklung innerhalb der Branche aufzeigen zu können.

Verantwortlich für den Inhalt: VDH e.V.

In der nachfolgenden Ordentlichen Mitgliederversammlung wurde ein neuer
Vorstand gewählt: In ihren Ämtern erneut bestätigt wurden der 1. Vorsitzende
Tom Boye, der stellvertretende Vorsitzende Ulrich Hähnel sowie die Schatzmeisterin Petra Binner. Neu hinzugekommen ist Sven Schelle (Tschakka Bay,
Bayreuth), der ab sofort Sonja Reiter in der Funktion des Beisitzers ablöst.

Verband der Hallen- UND Indoorspielplätze e.v.

Geschäftsstelle
Roelckestraße 105 | 13088 Berlin
Telefon +49 (0)30 923 78 750
info@myvdh.de | www.myvdh.de

Ausblick
Termin-Information: Das 27. VDH-Netzwerktreffen findet ­ parallel zur Euro
Attractions Show ­ am 26./27. September 2017 in Berlin statt.
Das Treffen ist ein Branchentreffen und offen auch für Nicht-Mitglieder.

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 4-2017"