< Seite 48
Seite 50 >

Seite 49

EuroAmusement Professional 4-2017

Seite 49 EuroAmusement Professional 4-2017Urzeit-Riesen
hautnah im
Dinopark
Münchehagen

Die Nachbildung des wohl
größten geflügelten Reptils
aus der Kreidezeit ist seit
neuestem in Münchehagen zu
bewundern.

Parks

,,Dino-BabyBoom" bietet
interaktive
Ausstellungsstücke
und interessante
Einblicke in das
sozial-strukturierte
Der in Niedersachsen beheimatete DinoLeben der
park Münchehagen kann mit konstant
Urzeit-Giganten.

guten Besucherzahlen aufwarten. Der in
die Perioden des Phanerozoikums (dem
,,Zeitalter des sichtbaren Lebens") unterteilte Rundweg auf dem Gelände des
Freilichtmuseums nimmt die Gäste mit
auf eine Reise durch die frühe Evolution, auf der es über 230 verschiedene
Dino-Modelle zu entdecken gibt. Beim
Naturdenkmal ,,Saurierfährten" im Zentrum des Parks, das 2006 als Nationales
Geotop ausgezeichnet wurde, können
Besucher die von Experten freigelegten
154 Mio. Jahre alten Dinosaurierknochen
bewundern (vgl. EAP, Heft 5/2013).
Neben diesem Reiz, unbekannte Lebewesen aus der Urzeit zu entdecken und Neues über sie zu lernen, sind es vor allem
auch die regelmäßigen Investitionen des
Parks in interessante Themen-Ausstellungen sowie ein umfangreiches Edutainment-Angebot, die für hohe Gästezufriedenheit und stabile Zahlen sorgen.

Seit diesem Jahr versetzt ein beflügeltes Reptil aus der Kreidezeit (vor ca. 68
Mio. Jahren) große und kleine Entdecker in Staunen: Mit einer Höhe von ca.
sechs Metern und einer Flügelspannweite
von rund 13 Metern war der nach einer
aztekischen Gottheit benannte ,,Quetzalcoatlus" (Dt.: ,,Der Schlangengott")
der nach heutigen Erkenntnissen größte
Flugsaurier der Erdgeschichte. Überreste eines solchen Exemplars wurden im
Jahr 1971 im Big Bend National Park
in Texas gefunden. Ein lebensgroßes
Modell des Riesen-Flugsauriers, das die
Firma Bernd Wolter Design GmbH (von
Dinopark-Mitgründer Bernd Wolter) in
Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Eberhard
Frey vom Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe auf Grundlage neuester
Forschungsergebnisse rekonstruiert hat,
ist seit diesem Jahr im Freilichtmuseum
neben seinen Modell-Artgenossen um
T-Rex & Co. zu bewundern. Ob Quetzalcoatlus in seinem langen Schnabel Zähne

besaß oder ob der Kiefer zahnlos war,
darüber sind sich die Forscher noch
nicht einig ­ der Modell-Saurier jedenfalls kann nicht zubeißen.
Neben dem neuen Riesenexponat zählt
auch die Indoor-Themenausstellung
,,Dino-Baby-Boom" zu den Neuheiten in
Münchehagen. Interaktive Ausstellungsstücke und seltene, bislang noch nicht in
der Öffentlichkeit gezeigte Fossilien von
Dinosaurier-Jungen bieten einen Einblick
in das sozial-strukturierte Familienleben
der Urzeit-Giganten.
Im kommenden Jahr soll der Bereich
,,Evolution des Menschen" weiter ausgebaut werden, wie Nils Knötschke,
wissenschaftlicher Leiter des Dino-Freilichtmuseums, bereits verriet. Ein ,,Steinzeit-Dorf " mit Bauwerken aus verschiedenen zeitgeschichtlichen Epochen und
Regionen der Welt soll den Besuchern die
Evolution des Menschen und deren kulturelle sowie handwerkliche Entwicklung
begreifbar machen. (SH)
www.dinopark.de

Prehistoric Giants
Up-Close
Dinopark Münchehagen in the
German state of Lower Saxony enjoys
consistently good attendance figures.
The circuit of the tour at this outdoor
museum is divided among the periods
of the Phanerozoic Eon, also known
as "The Age of Visible Life". The tour
takes guests on a journey into the
early phases of evolution with over 230
different dinosaur models to discover.
Beginning this year a winged primeval
creature from the Cretaceous Era

(approx. 68 million years ago) began
capturing the imagination of explorers
young and old at Dinopark: According
to the latest findings, at approx. six
meters tall with a wingspan of some
13 meters, "Quetzalcoatlus", which
takes its name from the Aztec snake god
Quetzalcoatl, was, from today's scienctific
perspective, the largest flying dinosaur
in the earth's history. Remains of one of
these creatures were found in 1971 at the
Big Bend National Park in Texas. The
Bernd Wolter Design GmbH company
from Dinopark Münchehagen co-founder
Bernd Wolter joined forces with Prof. Dr.
Eberhard Frey from the State Museum of
Natural History Karlsruhe to build a lifesized model of this giant flying dinosaur
on the basis of the latest research
findings, and this year it went on display
at Dinopark for visitors to admire.
Along with the new giant exhibit, the
"Dino-Baby-Boom" indoor theme
exhibition is yet another new feature
in Münchehagen. Interactive exhibits
and rare fossils of young dinosaurs that
have never been seen in public before
provide visitors with an insight into the
socially structured family life of these
prehistoric giants.
According to Dinopark Münchehagen
Scientific Director Nils Knötschke,
next year the museum's "Evolution des
Menschen" (`Human Evolution') area
is set to be expanded further. A new
"Stone Age Village" featuring a variety
of structures from contemporary epochs
and different regions of the world will
seek to enlighten visitors on the evolution
of human beings and the development of
our cultural and handcrafting skills.
EuroAmusement Professional 4/2017

49

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 4-2017"