< Seite 10
Seite 12 >

Seite 11

EuroAmusement Professional 2-2018-Leseprobe

Seite 11 EuroAmusement Professional 2-2018-LeseprobeParks

Entwicklung Umsatz 2017

Chart 1

Parkreport 2017/18, © EuroAmusement Professional ­ Trade Magazine

Parkreport 2017/18, © EuroAmusement Professional ­ Trade Magazine

EAP 6/2017) konnte der Zoo 2017 nur
rd. 1,05 Mio. Gäste verzeichnen. In der
kommenden Saison stehen in Hannover
lediglich kleinere Baumaßnahmen an,
wie die Schaffung einer neuen Schneeeulen-Voliere in ,,Yukon Bay" oder die
Fertigstellung des neuen Zooeingangs,
die für Sommer avisiert ist. Zudem soll
der Umbau und die Erweiterung der
Elefanten-Anlage in Angriff genommen
werden, die mit einer Reduzierung des
Bestandes einhergeht. In Zukunft sollen die Elefanten nach der ,,protected
contact"-Methode gehalten werden können. Die nächste größere Investition im
Rahmen des Masterplans 2025+ soll erst
wieder im Jahr 2019 erfolgen, berichtet
uns Anke Töppler, Referentin der Geschäftsführung.
2018, im Jahr seines 140. Bestehens,
möchte der Zoo Leipzig (2017: 1,65

Mio. Gäste) in etwa wieder die 1,7 Mio.Besuchermarke erreichen. Hierfür soll
die Eröffnung der neuen Themenwelt
Südamerika sorgen, die teilweise bereits
im Frühsommer an die Besucher übergeben werden soll. Die Landschaften
Pampa, Patagonien und Pantanal werden
nachgebildet und als Lebensräume mit
Tierarten wie dem Weißrüsselnasenbär,
dem Guanako (aus der Familie der Kamele) und dem Capybara (aus der Familie der Meerschweinchen) besetzt.
Auch der Zoo Rostock musste im vergangenen Jahr leicht rückläufige Besucherzahlen hinnehmen. Die für das dritte
Quartal dieses Jahres geplante Eröffnung
der neuen Eisbären- und Pinguinanlage
,,Polarium" (vgl. EAP 5/2016), in deren
Entstehung zwölf Mio. Euro investiert
werden, lässt den Zoo optimistisch in die
Zukunft blicken.

Nach dem Rekordjahr 2016, in dem der
englische Chester Zoo sein Allzeithoch
in Sachen Besucherzahlen erreichte, beendete dieser das zurückliegende Jahr
mit leichten Gästeeinbußen (ca. 1,87
Mio.). Der im Jahr 2016 neu eröffnete
Wildlands Adventure Zoo im niederländischen Emmen traf mit über einer Mio.
Besuchern im vergangenen Jahr seine
Prognose für die Saison genau. Für 2018
setzt der Tierpark auf die Erweiterung
seines Besucherangebotes durch die
Achterbahn ,,Tweestryd" von Vekoma,
die sich derzeit im Bau befindet (vgl.
EAP-News v. 06.02.18).

Ausnahmen
bestätigen die Regel
Sehr zufrieden hingegen blickt der Kölner Zoo auf 2017 zurück. Rund zehn
Prozent Zuwachs konnte dieser bei den
Besuchern verzeichnen ­ gut eine Mio.
Menschen besuchten den Zoo im vergangenen Jahr. Vier Prozent des Besucherplus entfallen auf die regulären Tagesbesuche, die übrigen sechs Prozent sind
dem ,,China Light-Festival" zuzuschreiben. Diese Sonderaktion wurde dort zum
ersten Mal veranstaltet und erfreute sich
direkt großen Zuspruchs. ,,Für uns war
das eine tolle Premiere und ein schönes
Winter-Zusatzgeschäft. Gerade auch angesichts des zuletzt miserablen Wetters",
so Zoovorstand Christopher Landsberg.
Auch in anderen europäischen Zoos kam
ein solches chinesisches Lichtspektakel sehr gut bei den Besuchern an (vgl.
EAP-News v. 17.10.2017). In Köln wird
das Jahr 2018 den Startschuss für umDie Eröffnung der neuen Eisbären- und PinguinAnlage ,,Polarium" im Zoo Rostock ist für das
dritte Quartal dieses Jahres vorgesehen.
EuroAmusement Professional 2/2018

11

Chart 3

Besucherentwicklung 2017

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2-2018-Leseprobe"