Seite 2 >

EuroAmusement Professional 3-2018-Leseprobe



Suchergebnisse für "nochmal":

Seite 1 EuroAmusement Professional 3-2018-LeseprobeSeite 3: en. Nicht genug damit, dass die kalte und nasse Witterung recht lange anhielt, hielt der Winter mit Schnee und Eis Ende März nochmal erneut Einzug in vielen Regionen Europas ... Und das war für viele Freizeit- und Themenparks, die regulär ihre Saison kurz vor den Osterferien starten, ein herber Schlag ins Gesicht. Ergo half da nur Humor, oder aber Vorsorge getroffen zu haben. Viele Themenpark-Betreiber haben in den zurückliegenden zehn Jahren mit überdachten Zusatzangeboten und neuen Indo.. Seite 3 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 3-2018-LeseprobeSeite 26: ehens auf der Bühne zu Eine Geschichte erzählen Mit eben dieser neuen Art von Showkonzept konnte der Park seine Kompetenzen nochmals erweitern. Anders als zuvor liege der Schwerpunkt bei der Entwicklung der Drehbücher nun vielmehr auf den Details der thematischen Umgebung, um das Besuchererlebnis so authentisch wie möglich zu gestalten. ,,Die Herausforderung beim Erzählen einer Geschichte ist es, etwas zu finden, was die Menschen Die neue Show ­ die mit einem Budget von zehn Mio. Euro b.. Seite 26 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 3-2018-LeseprobeSeite 40: eichen Reattraktivierung im Jahre 2008 (vgl. EAP 2/2009) wurde das Besuchererlebnis erneut aufgewertet. Und seitdem hat sich nochmal einiges in der Markenwelt verändert, in die es jährlich inzwischen rund eine Mio. Besucher zieht. 2017 waren es rd. 1,1 Mio. Gäste. Die Reise beginnt im ,,Waiting Room", wo Infografiken dem Besucher eindrucksvoll die Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Unternehmens Heineken nahe bringen. Im ,,Kettle Room" erfahren die Besucher über eine riesige Deckenproj.. Seite 40 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 3-2018-LeseprobeSeite 50: hen Karstlandschaft und durch das grüne Herz Sloweniens Richtung istrischer Westküste, ehe es vor der Grenze zu Kroatien oft nochmals staut und mithin Ausharren angesagt ist, auch wenn es so kurz vorm Ziel schwerfällt. Dann Sonne, Strand und wohltemperiertes Meer satt ­ das, was die Mittel- und Nordeuropäer so sehr lieben. Die zurückliegenden Jahre hat Kroatien durchaus von den politischen und wirtschaftlichen Wirren anderswo profitiert. Viele Kroaten sprechen zudem gut Deutsch und selbst.. Seite 50 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 3-2018-Leseprobe"