< Seite 15
Seite 17 >

Seite 16

EuroAmusement Professional-3-2019-Leseprobe

Seite 16 EuroAmusement Professional-3-2019-LeseprobeParks
Volarium heißt das neue Flying
Theater in der Cinecittà World, das
einen Flug über die Stadt Florenz im
16. Jahrhundert ermöglicht.

zusammen, einer russischen Unternehmensgruppe, die sich als einer der dynmischsten Akteure im Einzelhandelsimmobilienmarkt Russlands sieht und für
die Cigarini seit 2017 als COO (Chief
Operations Officer) arbeitet (mehr dazu
ab S. 46). (JeW)
www.cinecittaworld.it

Insgesamt sechs neue Attraktionen wurden für die Saison 2019, in die der Park
im März startete, angekündigt ­ ein Gesamtinvestitionsvolumen von fünf Mio.
Euro. Als Highlight ist das neue Flying
Theater ,,Volarium" zu nennen, das im
Laufe der Saison (voraussichtlich am 18.
Mai) im Adventure Land an den Start
gehen soll. Bei dem neuen Ride handelt
es sich um ein ,,HexaFlite" von Simtec
mit 40 Sitzplätzen ­ die Plattform kann
auf bis zu 80 Sitze aufgestockt werden.
In die Anlage integrierte Spezialeffekte
wie Duft, Wind und Wasser sorgen für
ein noch intensiveres Erlebnis vor der
25-Meter-Leinwand. Viereinhalb Minuten lang ist der CGI-Film (von Pure Imagination), der anlässlich des 500. Todestags Leonardo da Vincis in diesem Jahr
einen Flug über die Werke des Universalgenies sowie über die Stadt Florenz
im 16. Jahrhundert (der Geburtsort des
Künstlers liegt in der Nähe) ermöglicht.
Die Bilder in 4K-Auflösung werden von
Christie-Projektoren generiert. Für die
holografischen Elemente der Pre-Show
zur Attraktion arbeitete man erneut mit
Red Raion (Film) sowie mit HGV Italia
(Settings) zusammen.

dratmetern verschiedene Aktivitäten wie
Schlittschuhlaufen, Bumper Car-Fahren,
Rutschen ­ allesamt auf Eis oder Schnee
­ bietet. Er stellt gleichzeitig den siebten
Themenbereich des Parks dar. Das Indoor-Angebot ist in Zusammenarbeit mit
der italienischen Firma Industrial Frigo
entstanden, die ihr Schneepark-Konzept
erstmals in der Ice City in Usbekistan
umsetzte.

Bereits seit Saisonbeginn ist mit
,,Assassin's Creed VR" ein neues Abenteuer in dem VR-Labyrinth im Far
West-Themenbereich zu finden. Darüber
hinaus wurde mit ,,In-Cubo" ein neues interaktives Kino (von Moviemex3D) mit
Laserpistolen eröffnet, das ebenfalls seit
Beginn der Saison in Betrieb ist, im Bereich ,,Cinecittà World" nahe des Haupteingangs. Zwei Filme stehen dort zur
Auswahl: ,,Phobia" für Erwachsene und
,,Candy Race" für Kinder. Im April wurde die Cinecittà World zudem um einen
neuen Indoor-Snowpark ­ ,,Il Regno del
Ghiaccio" ­ ergänzt, der auf 1.800 Qua-

Sollte die Entwicklung des Parks weiterhin solide verlaufen, so könne Phase
2 des Entwicklungsplans jederzeit eingeläutet werden, verrät Stefano Cigarini. Von den zur Verfügung stehenden
150 Hektar Fläche werden bislang für
den Betrieb des Parks nur 30 genutzt.

22 EuroAmusement Professional 3/2019

Im Sommer kommt mit ,,Paradiso" ein
Lazy River zum Angebot der Cinecittà
World hinzu. Nichts Außergewöhnliches für den römischen Park, denn einen 1.700 Quadratmeter großen Pool
(,,Cinepiscina"), in dem im Sommer regelmäßig Filme auf einer großen Leinwand vorgeführt werden, gibt es bereits.
Die Fahrt auf dem 250 Meter langen, 3,5
Meter breiten und 90 Zentimeter tiefen
Fluss wird zwischen acht und zehn Minuten dauern.
Eine weitere Neuheit, ein 360-GradErlebnis für die ganze Familie, soll frühestens im Herbst fertiggestellt werden.
Auch wird es in diesem Jahr einige neue
Events im Park geben.

Neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Cinecittà World ist Stefano Cigrini übrigens auch international als Berater
in den Bereichen Tourismus, Sportmanagement und Freizeit tätig. Seine beratenden Tätigkeiten brachten ihn vor ein
paar Jahren mit der REGIONS Group

Cinecittà World
in Rome
A conversation with Stefano Cigarini
Until 2016 Stefano Cigarini was Senior
Vice President at Ferrari for the
Entertainment & Events division, where
he was responsible for theme parks,
events and museums. The manager had
previously worked in leading positions
for various Italian theme parks such as
Rainbow MagicLand and Zoomarine
Italia. After several years as CEO of
Cincecittà Entertainment Spa, the
entertainment division of Italy's largest
TV and film producer Cinecittà Studios
Group, Cigarini was brought back on
board in 2016 to manage the Cinecittà
World theme park in Rome, which
opened in the summer of 2014 (see EAP
6/2014).
It was a real challenge, as the
expected success had already failed
to materialise in the first few months
after the opening of the park. In the
second season things went no better
either, with the new theme park on
the outskirts of Rome recording only
around 100,000 visitors during its first
two years. And so Stefano Cigarini
returned to the world of Cinecittà at a
very critical time for the theme park.
Cigarini drew up a medium-term
development plan to help the company
become attractive to visitors again in
the long term and get back on its feet
economically. At a total volume of 15
million euros, an ambitious investment
project was announced in 2017 for the
next three years, and the plan quickly
seemed to bear fruit: by 2017 both

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional-3-2019-Leseprobe"