< Seite 28
Seite 30 >

Seite 29

EuroAmusement Professional 1-2011-Leseprobe

Seite 29 EuroAmusement Professional 1-2011-LeseprobeEAP-01-11-Umbruch_layout 20.12.10 15:23 Uhr Seite 83

MeetingPoint

Steven Levine (CEO) und Jim Mohr (Sales Director)
von SplashTacular präsentierten ein neues
Rutschen-Dekor.
René Clausnitzer (li.) und Thomas Büchel von
atlantics zählten zu den Erstausstellern.

es einfach keinen Ort in den USA, der
besser geeignet ist." Zum Verlauf der
Show resümierte er: ,,Diese Messe war
sehr gut. Die Stimmung ist hervorragend und auch der amerikanische Markt
scheint wieder in Gang gekommen zu
sein."

überraschend viele Interessenten getroffen." Ende letzten Jahres wurde der ,,Big
Air Coaster" an die E-DA World in Taiwan übergeben ­ in diesen Wochen
eröffnet darüber hinaus ein ,,Motorbike
Coaster", den die Nanjing Red Sun Real
Estate in Auftrag gegeben hatte. Große
Freude löste bei Vekoma der Auftrag für
einen ,,Giant Inverted Boomerang" vom
Jin Jiang Park in Shanghai aus.
Der neu entwickelte ,,Impulse Coaster
Topside" von Intamin erblickte auf der
IAAPA-Expo erstmals das Licht der
Öffentlichkeit. Im Gegensatz zu den bisherigen ,,Twisted Impulse Coastern", bei
denen der Zug unter der Schiene hing,
sitzen die 32 Personen pro Zug nun links
und rechts neben der Schiene. Die Anordnung der Sitze ist so gewählt, dass
die Passagiere jeweils zu viert Rücken
an Rücken sitzen. Die Bahn sieht wie
ein zu breit geratenes U aus und misst
zwischen den beiden 55 Meter in die
Höhe ragenden Schienen 110 Meter. Die
erste Auslieferung wird im Herbst dieses
Jahres an einen chinesischen Park gehen. Ein 40 Meter hoher ,,Half Pipe
Coaster" wird in das von Volker Meyer
gemanagte Attallah Happyland nach
Jeddah geliefert. Sascha Czibulka von
Intamin zeigte nicht ohne Stolz ein Onride Video von Felipe Massas Fahrt auf
,,Formula Rossa" in der Ferrari World
Abu Dhabi. Orlando ist für Czibulka der
beste Messestandort. Deshalb sieht er
die langjährige Bindung der Messe an
diese Stadt positiv: ,,Für das Social Networking, die Events und die Parks gibt

Auch für Wolfgang Brück von Zierer
stellte sich die Messe erfolgreich dar:
,,Wir konnten neue Kontakte herstellen
und haben viele neue Planungen und
Projekte angeschoben. Das ist es letztendlich, was eine Messe leisten kann.
Dass die Auswirkungen der Rezession in
den USA noch immer spürbar sind, kam
für uns nicht überraschend." Sehr kritisch sieht der Geschäftsführer des deutschen Herstellers allerdings die überaus
unsensible Platzierung seines Unternehmens durch den Veranstalter: ,,Am
lautesten Platz der ganzen Messe ­
neben einer Kirmesorgel ­ war mein
gesamtes Team einer extremen Lärmbelastung ausgesetzt, die jede Verhandlung
zur Herausforderung machte. Ich hoffe,
dass die Verantwortlichen in Zukunft die
,Schreihälse` unter den Ausstellern etwas sensibler unterbringen." Auch Mirko Schulze, Geschäftsführer der Firma
Huss, war zufrieden: ,,Diese IAAPAExpo ist für uns sehr gut gelaufen. Wir

Thomas Morris (li.) von Walt Disney Imagineering
traf sich mit Christopher Brown von Contour
Entertainment auf dem Showfloor.
Ein dynamisches Zamperla-Team vor einer Gondel
des neuen AirRace: Mario Boifana, Valerio Ferrari,
Ramon Rosario, Alberto und Antonio Zamperla
(v.l.n.r.)

EuroAmusement Professional 1/2011 83

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 1-2011-Leseprobe"