< Seite 18
Seite 20 >

Seite 19

EuroAmusement Professional 5-2010-Leseprobe

Seite 19 EuroAmusement Professional 5-2010-LeseprobeEAP-05-10-Umbruch_layout 03.09.10 11:17 Uhr Seite 47

Bäder

Die Badebucht
Wedel mit ihren
beiden Erlebnisweltbereichen.
Links oben in
der ersten Etage
befindet sich eine
Gastronomie, von
der aus die Eltern
ihre Kinder gut
im Blick haben.

men-Kinderwasserwelten für vergleichsweise wenig Geld viel gewonnen werden: die Herzen der Kinder und die der
Eltern ­ oft in Person der Mutter, die
dann zumeist über ein baldiges Wiederkommen (oder ein Nimmerwiedersehen)
entscheidet. Eine perfekte ,,runde" Kinderwasserwelt schafft so schnell Wettbewerbsvorteile (,,Dieser Besuch war sein
Geld wert!") gegenüber Wettbewerbern,
die den Kinderbereich weiter als ,,Stief-

wortung und mit noch viel mehr Liebe
und Empathie das Bestmögliche zu zaubern ­ Erlebnisse, die in der Erinnerung
der Kinder hängen bleiben! Und es gilt
nach wie vor auch die ewiggleiche
Wahrheit: Kinder sind unsere Zukunft!
,,Wir inszenieren Erlebnisse!" So lautete
die Firmenphilosphie von Hartwigsen
bereits vor Jahren. ,,Wir inszenieren
Erlebnisse" heißt es jetzt, da die Kinderwasserwelten stärker in den Fokus
gerückt und in lebhaftem Betrieb sind,
erst recht! Hartwigsen kann mehr als
,,nur" Rutschen! (PP)

kind" behandeln (,,... weil, da war noch
nie viel los"), gegenüber jenen Bädern
eben, bei denen man leicht den Eindruck
gewinnen kann, dass der lieblos dahingebastelte Kinderbereich lediglich eine
Alibifunktion erfüllen muss: ,,Auch wir
haben einen Kinderbereich ...".

More Than Just Slides!

Strategisch und konzeptionell gehört ein
Kinderbereich zur Chefsache (,,Projekt
Zukunft") gemacht, um mit viel Verant-

The art of a successful business begins
with anticipating those trends that are
coming in the foreseeable mid-term
future that are likely to yield above-

www.hartwigsen.de

Hartwigsen conjures up
children's water worlds

Halle 5
Stand
1400

Halle 6 C 14

EuroAmusement Professional 5/2010 47

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 5-2010-Leseprobe"