< Seite 20
Seite 22 >

Seite 21

EuroAmusement Professional 5-2010-Leseprobe

Seite 21 EuroAmusement Professional 5-2010-LeseprobeEAP-05-10-Umbruch_layout 03.09.10 11:47 Uhr Seite 57

Edutainment

Im Glaslabyrinth ...
Ende Juni wurde in der Glasi Hergiswil
­ einer Glashütte mit vorwiegend manueller Glasherstellung ­ nahe Luzern das
bisher erste und einzige Glaslabyrinth
der Schweiz eröffnet: Die Augen brauchen einige Zeit, um sich in dem Glaspalast an das sanfte, gedämpfte Licht zu
gewöhnen. Schon das ist ein Abenteuer.
Die 77 durchsichtigen und reflektierenden Glaswände des Labyrinths brechen
wieder und wieder das Licht, so dass
leichte Unruhe und visuelle Unschärfe
während des gesamten Besuches den
Gast seltsam beherrschen und ihn zugleich faszinieren. Es bleibt deshalb bei
einem vorsichtigen Vorantasten in Filzpantoffeln und Handschuhen, die für
den Labyrinthgang verteilt werden. Das
ungewohnte verunsichernde Gefühl aufgrund wechselnder Lichteffekte wird
mithilfe einer von Glasgeräuschen geleiteten Klangcollage noch verstärkt ­ ein
Labyrinth der Sinne mithin.
Mit dieser neuen Installation ist die Glasi Hergiswil mit dem vom Europarat
ausgezeichneten Museum, den diversen

In the Glass Labyrinth ...
Glasi Hergiswil, a glass factory near
Lucerne, Switzerland primarily manufacturing handmade glass, opened the
country's first and only glass labyrinth
at the end of June. The labyrinth's 77
transparent and reflective glass walls
break the light again and again, bringing a simultaneous feeling of visual
blurring and fascination for guests

Lichteffekte
und Klangmusik machen
den GlaswandParcours zu
einem ganz
besonderen
Erlebnis.

Ausstellungen und dem Glasi-Park mit der sieben Meter hohen Murmelbahn nun um eine weitere Attraktion reicher. Das 99 Quadratmeter große Labyrinth ist
ein gemeinsames Projekt von Glasi Hergiswil und
Glas Trösch ­ Investition: ca. 500.000 sFr. Glas Trösch,
das größte glasproduzierende und -verarbeitende
Familienunternehmen in Europa, hat das LabyrinthGlas geliefert. Die spezielle Lichtshow sowie die
eigens hierfür komponierte GlasiKlangcollage lassen den Besuch am
Vierwaldstättersee zu einem lange nachwirkenden Erlebnis werden. (SP)
www.glasi.ch

Bisher gab es in der Glasi Hergiswil Glashütte
schon allerhand zu entdecken ...
jetzt können sich die Besucher auch
im neuen Glaslabyrinth verirren.

throughout their entire visit. Felt
slippers and gloves are distributed to
the guests for the tour through the
labyrinth. The unusual, unsettling feeling generated by the changing light
effects is accompanied and amplified
by a sound collage of glass noises ­
truly a labyrinth of the senses.
With this new installation, Glasi
Hergiswil now boasts one more attrac-

tion in addition to its museum, which
has been honored by the European
Council with an award, its variety of
exhibitions and the Glasi-Park, featuring a seven-meter high marble run.
The labyrinth, 99 square meters in size,
is a joint project executed together by
Glasi Hergiswil and Glas Trösch for an
investment of around 500,000 Swiss
Franks.

EuroAmusement Professional 5/2010 57

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 5-2010-Leseprobe"