Seite 2 >

EuroAmusement Professional 2-2005-Leseprobe



Suchergebnisse für "weitere":

Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 3: ly, we've prepared a trend analysis for the amusement park business. Freizeitbäder, Thermen, Indoorspielplätze und Anbieter weiterer ,,Schlechtwetteralternativen" waren die Gewinner des verregneten Sommers 2004: Nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes schien die Sonne in Deutschland 385 Stunden weniger als im Jahr 2003. Die deutschen Küstenregionen wie auch zahlreiche mitteleuropäische Freizeitparks spürten diesen ,,nicht gefühlten" Sommer besonders heftig. Kein Wunder also, dass.. Seite 3 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 8: noch Quartiere zur Verfügung so hieß es im August ... vielfach ,ausgebucht`. Die letzten Jahren insbesondere auch durch den weiteren Ausbau ihrer Kooperationen mit den örtlichen Tourismusorganisationen sowie dem Hotel- und Gastgewerbe. Am weitesten voran getrieben wurde diese Entwicklung von jenen Betrieben, die sich durch den Bau und Betrieb eigener Hotelanlagen Über nachtungskapazitäten schufen. Während der Europa Park in Rust 2004 mit dem Hotel Colosseo bereits das dritte Themenhotel .. Seite 8 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 12: erklärt Geschäftsführer Benno Kaiser gegenüber EuroAmusement Professional. Das Toverland hat mit diesem ,,Zauberwald" einen weiteren Besuchermagneten geschaffen und ist noch lange nicht am Ende seiner Pläne angekommen. Im Masterplan sind eine für später mögliche weitere Halle bereits vorgesehen, aber auch ein größerer Outdoor-Bereich mit Schloss, See oder Achterbahn sind denkbar. Im Gegensatz zu all den Freizeitparks, die bereits Indoor-Angebote in ihre Anlagen integriert haben, i.. Seite 12 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 14: wird das Angebot an Wasserflächen im Außenbereich durch ein 50 Meter Sportbecken, ein Kleinkind- und ein Erlebnisbecken mit weiteren Rutschen ergänzt. Für den nötigen Spaß sorgen diverse Installationen von Aqua Drolics. Die Saunawelt beherbergt eine Finnische Sauna, Dampf-, Aufguss- und Softsauna im Innenbereich, ein Ausschwimmbecken zum Saunapool im Außenbereich, wo sich eine KeloBlockhaus-, Erd- und ,,Panorama"Sauna befinden. In der Wellnesswelt gibt es neben individuellen Angeboten ei.. Seite 14 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 16: tional agierende Merlin Entertainments Group mit derzeit sechs Sea Life Centren, 2 Bauprojekten (Königswinter, Nürnberg) und weiteren Planungen in Deutschland. Die modernen Großaquarien unterscheiden sich von den herkömmlichen Zoo-Aquarien durch eine Erlebnisorientierte Darstellung mit Ansprache al40 Euro Amusement Professional 2/2005 ler Sinne (Unterwassergeräusche, Effekte, durchgängige Thematisierung) und ungewöhnlichen Perspektiven (z.B. Unterwasser-Tunnel) um den Gast in eine spanne.. Seite 16 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 18: peditionsweg für 6 bis 12-Jährige mit den Themen ,,Welt des Wissens", ,,Reise ins Ich", ,,Kommunikation" und ,,Energie". Ein weiterer Weg, der Chäferliweg, setzt ähnliche Themen sehr kindgerecht und mehr spielerisch speziell für 3 bis 5-jährige Kinder um ­ für die Kleinen geht es dabei um Fragen wie z.B. ,,Wie schwer bin ich?", ,,Wie stark bin ich?", ,,Wie fühle ich?", ,,Wie beweglich bin ich?" Erstaunlich dabei, dass die größeren Kinder teilweise den Chäferliweg gegenüber dem Expeditions.. Seite 18 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 19: rhythmus mit einer Auflage von je rund 165.000 Exemplaren. Eine intelligente Partnerschaft, wo beide Seiten gewinnen werden. Weitere bekannte Hauptsponsoren sind Unternehmen wie Coop, SBB und Swisscom. (GF) Kindercity Edutainment pur After already reporting on Milandia, The Migros Sports and Amusement Park near Zurich in our January issue, here comes another exemplar from Switzerland: Kindercity opened on 6 October last year in Volketswil near Zurich. After just around four months, the 1.. Seite 19 online blättern


Seite 1 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeSeite 20: ohlmann, Hannes W. Mairinger, Wolfgang Schneider und Oscar Bruch jr., denen die Mitgliederversammlung des VDFU e.V. für eine weitere Amtszeit von drei Jahren das Vertrauen aussprach, sowie Benedikt Graf von Bentzel und Hans-Peter Iffland, die neu in den Vorstand gewählt wurden. Der Verband dankt Frau Dr. Petra Löwenthal, die dem VDFU e.V. drei Jahre als Vizepräsidentin zur Verfügung stand, und Frau Christine Zwermann-Meyer, die ihr Ehrenamt als Vorstandsmitglied sechs Jahre bekleidete; be.. Seite 20 online blättern




zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2-2005-Leseprobe"