< Seite 17
Seite 19 >

Seite 18

EuroAmusement Professional 2-2005-Leseprobe

Seite 18 EuroAmusement Professional 2-2005-LeseprobeEAP-02-05-Umbruch_EAP_02-2005 01.04.11 11:01 Uhr Seite 46

Kindercity

Edutainment pur
Und sie hat
es geschafft!
Für 17 Mio.
Schweizer
Franken ist
auf einem Areal von 6.000
m2 eine intelligente Spiel- und
Erfahrungswiese
für Jungforscher
entstanden, die sicher nicht nur in
der Schweiz ihresgleichen sucht. Immerhin ist es das
größte Schweizer
Edutainment
Center für Kinder unter 12
Jahren.

Hier sagen WIR, wo's langgeht ­ in der
Kinderstadt, die WISSEN SCHAFFT ...

Kinder erfahren,
erleben und entdecken hier intelligente Freizeitgestaltung in
Kombination von Spiel, Kreativität
und Wissenschaft. Die Nürnberger Firma Hüttinger GmbH hat hierfür rund

80 überzeugende interaktive Exponate
von der Planung bis zur Ausführung
beigesteuert.
Spiel und Wissenschaft sind die
Grundbausteine von Kindercity, d.h.
Wissenschaft den Kindern mittels spielerischer Herangehensweise nahe zu
bringen, lautet das Ziel. Ganz ähnlich
einem Science Center. Kindercity hat
5 Bereiche:
1. Science: Hier können Kinder wissenschaftlich experimentieren und
anschließend in den Science-Ateliers
praktische Übungen durchführen. Dieser Bereich besteht aus einem Expeditionsweg für 6 bis 12-Jährige mit den
Themen ,,Welt des Wissens", ,,Reise
ins Ich", ,,Kommunikation" und ,,Energie". Ein weiterer Weg, der Chäferliweg, setzt ähnliche Themen sehr kindgerecht und mehr spielerisch speziell
für 3 bis 5-jährige Kinder um ­ für die
Kleinen geht es dabei um Fragen wie
z.B. ,,Wie schwer bin ich?", ,,Wie stark
bin ich?", ,,Wie fühle ich?", ,,Wie beweglich bin ich?" Erstaunlich dabei,
dass die größeren Kinder teilweise den
Chäferliweg gegenüber dem Expeditionsweg bevorzugen ­ mag sein, dass
manche Experimente zu unvermittelt

Nachdem wir bereits in unserer JanuarAusgabe Milandia, den Migros Sportund Erlebnispark bei Zürich vorgestellt
hatten, hier nun ein weiteres MusterBeispiel aus der Schweiz: In Volketswil bei Zürich hat am 6. Oktober letzten Jahres die Kindercity eröffnet.
Nach knapp 4 Monaten konnte Ende
Januar d. J. bereits der 100.000ste Gast
begrüßt werden. Die Kindercity hat
sich somit in kurzer Zeit zu einem Besuchermagnet entwickelt, der die Erwartungen der Initiatoren und Betreiber übertroffen hat.
Motorhead der Kindercity ist die 34jährige Powerfrau Sandrine Gostanian,
Mutter zweier Kinder und ehemalige
wissenschaftliche Mitarbeiterin bei
Novartis. Quereinsteigerin also.
46 Euro Amusement Professional 2/2005

Zutritt nur für Kinder: Manchmal spielen Kiddies untereinander ,,freier" auf und lernen voneinander.

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 2-2005-Leseprobe"