< Seite 25
Seite 27 >

Seite 26

EuroAmusement Professional 1-2005-Leseprobe

Seite 26 EuroAmusement Professional 1-2005-LeseprobeEAP_01-2005-Umbruch

10.01.2005

12:15 Uhr

Seite 64

Technologie

Gästemanagement im Fokus

Hereinspaziert!
Anwenderkomfort ist eines der wichtigsten Kriterien, nach dem die Betreiber von
Freizeit- und Bäderanlagen suchen, wenn es um Einlass- und Abrechnungssysteme geht.
Wir haben einige der neuesten Entwicklungen für Sie zusammengetragen.
Längst sind die Zeiten vorbei, wo es in
punkto Zutritt und Abrechnung nur
darum ging, möglichst viele zahlende
Besucher in Rekordzeit in eine Anlage
zu ,,schleusen". Der Wettbewerb der
Freizeitanlagen um das Zeit- und Geldbudget der potenziellen Gäste nimmt
zu. Zugleich steigen die Erwartungshaltungen der Besucher. Einer wachsenden Zahl von Gästen mit viel Zeit,
aber wenig verfügbaren finanziellen
Mitteln stehen einkommensstarke
Gruppen mit notorischem (Frei-)Zeitmangel gegenüber. Je nach Lebensstil
müssen oft in ein- und derselben Anlage die unterschiedlichen Wünsche und
64 Euro Amusement Professional 1/2005

Bedürfnisse von Freizeit-, Fitness-,
Wellness- und Gesundheitsgästen berücksichtigt werden. Die Folge für Investoren und Betreiber: ständiger Innovationsdruck, verbunden mit permanenten Reinvestitionen und hohem
Kapitalbedarf ­ bei steigender Finanzierungsproblematik ... Um hohe Erlöse zu generieren, sind hohe Servicequalität und professionelle Kundenbindungskonzepte unverzichtbar geworden. Die Anbieter von Ticketing- und
Zugangssystemen sind ­ diesen Umstand respektierend ­ deshalb ständig
innovativ und an der Weiterentwicklung ihrer Systeme interessiert.

eccos baut Gästemanagementsystem aus
Bereits im Herbst letzten Jahres machte eccos pro mit einem neuen Terminalsystem im modernen Design, mit
Touchscreenmonitoren von sich Reden, das wie eine Verkaufsstation vom
Barcode-Ticket bis zum TransponderCoin so ziemlich alle üblichen Datenträger verarbeiten kann (siehe Bericht
in FLP 1/2004). Anlässlich der Stuttgarter Interbad 2004 präsentierte das
Unternehmen nun unter dem Namen
eccos ® welcome eine Weiterentwicklung seiner neuen Module zu einer in-

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 1-2005-Leseprobe"