< Seite 18
Seite 20 >

Seite 18

EuroAmusement Professional 4-2011-Leseprobe

Seite 19 EuroAmusement Professional 4-2011-LeseprobeParks

Die Monorail hat keinen
geschlossenen Schienenstrang
und ist somit als Shuttle
zwischen zwei Stationen
unterwegs.

E-DA World Klein-Europa in Taiwan?
N

ur wenige Touristen verirren sich
ins südliche Taiwan. Taipeh, die
Hauptstadt im Norden des Landes,
steht sehr viel häufiger auf der Liste
der Reisenden. Im Süden jedoch liegt
Kaohsiung, die zweitgrößte Stadt Taiwans. Auch der Süden hat seine kulturellen Reize. Bekannt ist Kaohsiung
aber vielmehr durch den größten Hafen
des Landes sowie durch die folgerichtig
dort angesiedelte Industrie. Die 2,7 Mio.
Einwohner zählende Stadt gehört zum
Haupteinzugsgebiet der im Sommer
2010 eröffneten E-DA World ­ einem
Einkaufs- und Entertainmentresort, das
einen weltweiten Vergleich nicht zu
scheuen braucht.

Etwa 40 Minuten dauert die Fahrt mit
dem Auto von der Innenstadt zur E-DA
World, die in gewisser Weise ,,in the
middle of nowhere" liegt. Überraschend,
dass die Menschen die ,,Reise" hierhin
antreten, obwohl es in Kaohsiung selbst
ebenfalls mehrere Shopping Center gibt,
die leichter zu erreichen wären. Finanziert und ins Leben gerufen wurde das
Projekt von Lin Yi-shou, dem Gründer
und Inhaber der E-United Group, einem
taiwanesischen Mischkonzern. Großgeworden mit der Stahlbranche ­ E-United
ist der fünftgrößte Stahlhersteller der
Welt ­ betreibt das Unternehmen mittlerweile aber auch eine Universität sowie
eine internationale Schule und ist außerdem in der Projektentwicklung tätig.
42 EuroAmusement Professional 4/2011

Das Resort
Ohne Zweifel ist aber die E-DA World
das bisher gigantischste Projekt des
Konzerns. Im September 1993 wurde die E-DA Development Corp. gegründet, die sich mit der Planung eines Resorts mit Hotels, Restaurants,
Shopping-Center, Universität, Krankenhaus, Wohnungen sowie einem
Freizeitpark beschäftigen sollte. Bis es
aber zum ersten Spatenstich kam, sollEin dreiköpfiger Drache wacht über
dem großen Splash der Wasserbahn.

ten einige Jahre vergehen. Auf einer
Fläche von 90 Hek-tar wurde im Juni
2010 dann endlich die E-DA World
eröffnet. Allein das Outlet-Shopping
Center ist gigantisch und wird mit
190.000 Quadratmetern Fläche als die
größte Outlet-Mall Asiens vermarktet. Doch Größe ist nicht alles und so
ist der Leerstand in dem gigantischen
mehrstöckigen Einkaufskomplex erschreckend hoch. Es scheint als seien
bisher kaum 50 Prozent der Verkaufsfläche belegt.
Zwei Hotels, darunter ein 650 Zimmer
großes Crowne Plaza Hotel, bieten westlichen Luxus und Standard, der sonst
in Taiwan eher unüblich
ist. Golfplatz, Universität,
Krankenhaus sowie LuxusWohnungen wurden ebenfalls errichtet und sorgen
für einen eher ungewohnten Resort-Charakter.

Der Freizeitpark
Der E-DA Theme Park
hat seinen Haupteingang
in der 4. Etage mitten im
Einkaufszentrum. Wie in
einem großen Spielwarengeschäft mit Süßwarenläden sieht es hier aus. Über

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 4-2011-Leseprobe"