< Seite 15
Seite 17 >

Seite 15

EuroAmusement Professional 1-2013-Leseprobe

Seite 16 EuroAmusement Professional 1-2013-LeseprobeEntertainment

Cirque du Soleil

Foto: © CdS, Matt Beard

Erfolg im Zeichen der Sonne

Eine Zirkustruppe,
die begeistert
Ursprünglich beschäftigte das Unternehmen kaum mehr als 70 Mitarbeiter.
Die Gründer hatten es sich zum Ziel
34 EuroAmusement Professional 1/2013

gemacht, mit speziellen Dramaturgien
eine perfekte Mischung aus Artistik,
Straßenkunst, Kostümen, Licht und
Musik zu inszenieren. Ein Konzept,
dem Guy Laliberté bis heute treu geblieben ist. Dabei ist es nicht nur der Mix
und die außergewöhnliche Professionalität der Künstler, die die Performance
bestimmen ­ der entscheidende Punkt,
die Besonderheit einer jeden Cirque du
Soleil-Inszenierung ist das Storytelling.
Jede CdS-Show erzählt eine neue und
ganz eigene Geschichte.
Die erste Show, die auch den Namen
Cirque du Soleil trug, wurde 1984 in
Québec gezeigt und tourte im Jahr danach durch ganz Kanada. 1986 wurde
ein zweites Programm mit dem bezeichnenden Namen ,,La Magie continue"
(Die Magie geht weiter) entwickelt und
ebenfalls in ganz Kanada gezeigt. Der
internationale Durchbruch gelang der
Artisten-Truppe 1987 mit ,,We Reinvent
The Circus" (Wir erfinden den Zirkus
neu) ­ ihrem dritten Programm. ,,We
Reinvent" wurde in den USA gezeigt und
begeisterte während diverser Zirkusfestivals, u.a. in Los Angeles das Publikum
über alle Maßen. Der Name Cirque du
Soleil war zu einem Markenzeichen international anerkannter Zirkuskunst geworden. 1990 führte die erste Tournee

nach Europa. Gleichzeitig entwickelten
die Künstler ein neues Programm in Kanada und kreierten eine weitere Show,
die ab 1992 die Menschen in Japan begeisterte. Und so ging es weiter. Show
auf Show folgte und die Tourneen waren
ausverkauft. ,,Alegria" ­ das Programm,
das 1994 kreiert wurde und heute noch
in den Arenen der Welt gastiert, gilt als
das bisher erfolgreichste.

Grazile Zeichenkunst, schön und vergänglich ­
Sandmalerei ist sehr en vogue, auch in ,,Zarkana".

© CdS, Jeremy Daniel & Richard Termine

Vor ungefähr 30 Jahren begann eine
kleine Truppe von Jongleuren, Musikern, Tänzern und Feuerschluckern in
Baie-Saint-Paul, einer Kleinstadt in der
kanadischen Provinz Québec, die Straßen ,,unsicher" zu machen. Unter dem
Namen ,,Les Échassiers de Baie-SaintPaul" (Die Stelzenläufer von B-S-P)
begeisterte ein bunter Haufen junger
Künstler ­ unter ihnen Guy Laliberté ­
die Einwohner des kleinen Städtchens.
Und eben dieser Guy Laliberté gründete
1984 in Montréal gemeinsam mit Daniel
Gauthier den Cirque du Soleil ­ das Entertainment-Unternehmen, dessen Wert
bereits 2004 auf eine Mrd. US$ geschätzt wurde und das heute weltweit an
die 5.000 Menschen beschäftigt. Mehr
als 100 Mio. Menschen in mehr als 300
Städten in über 40 Ländern haben sich
bis heute an den außergewöhnlichen
,,Zirkus"-Vorstellungen erfreut ­ Tendenz steigend! Allein in Las Vegas betreibt der Cirque du Soleil (CdS) sieben
feste Shows in speziellen Theatern.

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 1-2013-Leseprobe"