< Seite 2
Seite 4 >

Seite 4

EuroAmusement Professional 1-2013-Leseprobe

Seite 3 EuroAmusement Professional 1-2013-LeseprobeEditorial

Willkommen zurück

Welcome Back!

Frisch gestärkt, (hoffentlich) ausgeruht und mit vielen guten
Vorsätzen kehren wir in diesen Tagen in unsere Büros, an unsere Arbeitsplätze zurück. Wir haben das Jahr der Rettungsschirme, das Jahr der zu rettenden Banken und Regierungen
hinter uns gelassen ­ vermutlich leider nicht weit genug.
Trotzdem hoffe und wünsche ich, dass Sie alle, liebe Leser,
ein paar schöne, sinnreiche und erholsame Tage mit Ihren
Familien und Freunden verbringen konnten, um nun mit frischem Mut und vielen neuen Ideen durchstarten zu können.
Wir ­ Ihr EAP-Team ­ wollen Sie auch 2013 bei Ihrer Arbeit,
Ihren spannenden Projekten und Vorhaben begleiten, Ihnen
Anregungen bieten und Ideen vermitteln.

Refreshed, (hopefully) relaxed and with oh-so-many New
Year's resolutions, we're back in the office, back to work.
The year of financial safety nets, of failing banks and
governments is behind us ­ although probably not quite far
enough. Still, I hope dear readers that you have all enjoyed
a few wonderful, relaxing days with your families and
friends and you are ready to take on many new ideas with
a fresh load of energy and courage! We ­ your EAP team ­
also want to join you in 2013 at your work and in your
exciting projects and plans, and we want to bring you
new ideas and inspirations.

Nach den beiden für unsere Branche wichtigsten europäischen Messen ­ der EAS in Berlin und der Interbad in Stuttgart ­ haben wir selbstverständlich auch auf der IAAPAExpo in Orlando die neuesten Entwicklungen und Trends
recherchiert und ausführlich in diesem Heft für Sie aufbereitet.

Following the two most important European trade fairs
for our industry, the EAS in Berlin and the Interbad in
Stuttgart, we were also naturally on hand for the IAAPA
Expo in Orlando. We have researched all the latest
developments and trends from all the shows, and we cover
them extensively in this issue of EAP.

Die Frage der Nachwuchsförderung beschäftigt wohl jeden
Unternehmer jedes Jahr aufs Neue. Gerade in letzter Zeit
wird immer wieder in der Öffentlichkeit über die Rekrutierung des Führungskräftenachwuchses in allen Bereichen der
Wirtschaft ­ auch in der Freizeitindustrie ­ diskutiert. Wir
haben für Sie einmal die Frage gestellt, wie und warum sich
der Führungsnachwuchs für welche Art von Unternehmen
entscheidet. Sie werden vielleicht erstaunt sein ...

Every business operator or owner has to consider new
talent for their companies year after year. Discussion in the
public forum of late has repeatedly addressed the topic of
recruiting future management personnel in every field of
business, including the amusement industry. We've posed
the question for you as to how and why future management
prospects choose what kind of company they want to work
for. The results may surprise you...

Und last but not least: Ein Show-Phänomen ­ der Cirque du
Soleil ­ ist bereits seit drei Jahrzehnten erfolgreich in der
Welt unterwegs. Wie konnte sich eine kleine Zirkustruppe
zum internationalen Unterhaltungsgiganten entwickeln ohne
langweilig zu werden? Wir haben den Weg des Gründers Guy
Laliberté und seines Cirque Nouveau verfolgt und versucht
herauszufinden, was seinen Erfolg bis heute bestimmt.

And last but not least: A true show phenomenon, Cirque du
Soleil, has been writing its unconventional circus success
story for thirty years now. So how exactly was a small circus
troupe able to grow into an international entertainment
giant without becoming boring? We've followed the trail
of its founder Guy Laliberté and his Cirque Nouveau in an
effort to find out the secret to his continuing success.

Ich hoffe, Sie, liebe Leser, finden auch in unserer ersten EAPAusgabe dieses Jahres viel Interessantes und spannende Anregungen für Ihr Business. Ich wünsche Ihnen ein glückliches
und erfolgreiches neues Jahr.

Dear readers, I hope you find many interesting, exciting
ideas for your business in our first EAP issue of 2013.
We wish you a happy and successful new year.

Ihre

Yours

Petra Probst
(Chefredakteurin / Editor-in-Chief)

EuroAmusement Professional 1/2013

3

zurück zum Anfang von "EuroAmusement Professional 1-2013-Leseprobe"